ICEHL

ICEHL: Wahl zum „Hockey-News Spieler des Monats Februar“

Traditionell sucht Hockey-News auch heuer wieder den Spieler der Saison. Davor gilt es aber die jeweiligen Spieler des Monats zu küren, welche durch ein Fanvoting ermittelt werden. Im sechsten Monatsvoting suchen wir den Spieler des Monats Februar.

Jeweils 6 Spieler werden von der Hockey-News Redaktion monatlich nominiert, die dann zur Wahl zum Spieler des Monats antreten. Durch ein mehrwöchiges Fanvoting wird der Sieger ermittelt und qualifiziert sich direkt für die Wahl zum Spieler der Saison 2023/24, welche nach dem letzten Monatsvoting stattfindet.

Neben den sechs Monatssiegern nominiert die Redaktion sechs weitere verdiente Spieler, womit insgesamt zwölf Spieler zur Wahl stehen. Das Ergebnis bei der abschließenden Spieler des Jahres-Wahl ergibt sich aus der Summe von zwei Votings. Zu 50% aus dem Fanvoting wie bei den Wahlen zum Spieler des Monats und zu 50% aus einem Redaktionsvoting, bei dem die Hockey-News Redaktion abstimmt.

Das Voting läuft bis Freitag, dem 29. März / 24:00 Uhr und hier sind die Nominierungen für den Spieler des Monats Februar:

Steven Owre (Pioneers Vorarlberg)
8 Spiele – 6 Tore – 8 Assists – +7 – 33 Schüsse
Der Liga MVP setzte sich mit einem großartigen Monat Februar die Krone auf. Im Pre-Playoff scorte er in zwei Spielen nicht weniger als sechs Punkte und auch zum Abschluss der Regular Season gab es ein Vier-Punkt-Spiel gegen den HC Pustertal beim 4:3 Sieg. 

John Hughes (EC VSV)
6 Spiele – 3 Tore – 7 Assists – +3 – 15 Schüsse
Trotz seiner 36 Jahre spielt John Hughes groß auf. Ein besonderes Highlight der Saison war sicherlich sein Sechs-Punkte-Spiel (ein Tor, fünf Assists) gegen den HC Bozen. Mit 45 Assists über den gesamten Grunddurchgang, war er in dieser Statistik die unumstrittene Nummer Eins. 

Janos Hari (Fehervar AV19)
6 Spiele – 4 Tore – 7 Assists – +5 – 14 Schüsse
Was Hughes für den VSV ist, ist Hari für Fehervar. Hinter Hughes belegt er mit 38 Assists den zweiten Rang in der Vorlagen-Wertung. Elf Punkte aus nur sechs Spielen im Monat Februar runden seinen starken Grunddurchgang ab.

Brian Lebler (Black Wings Linz)
7 Spiele – 2 Tore – 10 Assists – +7 – 26 Schüsse
Normalerweise ist Lebler ein wahrer Goalgetter, im Februar zeigte er aber auch seine Spielmacherqualitäten. Nicht weniger als zehn Assists verbuchte der Stürmer in nur sieben Spielen, dazu erzielte er auch noch zwei Tore. 

Sebastian Dahm (EC KAC)
5 Spiele – 4 Siege – 7 Gegentore – 94,8% Fangquote – 0 Shut-Outs
Der KAC spielte einen beeindruckenden Grunddurchgang und großen Anteil daran hatte auch Sebastian Dahm. Der Däne spielte im Februar fünf Partien, gewann vier davon und kassierte in drei Spielen je nur ein Tor. zwei Mal musste er zwei Gegentreffer hinnehmen.

Jacob Smith (HC Pustertal)
4 Spiele – 4 Siege – 6 Gegentore – 96,0% Fangquote – 1 Shut-Out
Großen Anteil am Einzug in die Play-Offs hatte Pustertal Goalie Jacob Smith. Gegen Ljubljana kam er zwei Mal zum Einsatz und und hielt 68 von 71 Schüsse auf sein Tor. In Spiel 1 blieb er gar ohne Gegentor und feierte ein Shut-Out. Auf ihn wird es in den Play-Offs drauf ankommen.

ICE Spieler des Monats Februar 2024
Total Votes : 7491

www.hockey-news.info

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!