All for Joomla All for Webmasters
ICEJL

ICEYSL: Leader Akademie Steiermark muss erste Niederlagen hinnehmen

Mit 16 Punkten aus acht Spielen liegt die Eishockey Akademie Steiermark an der Tabellenspitze der ICE Young Stars League. In der vergangenen Woche mussten sich die Steirer in beiden Spielen geschlagen geben. Als einziges Team noch ohne Niederlage ist der Okanagan Hockey Club Europe, der alle vier bisherigen Saisonspiele nach regulärer Spielzeit gewinnen konnte.

Acht Spiele standen vergangene Woche in der ICE Young Stars League am Programm. Tabellenführer Eishockey Akademie Steiermark war zwei Mal im Einsatz und musste sich in beiden Partien geschlagen geben. Zuerst gegen den Tabellenzweiten HTC-Nordic Hockey Academy mit 4:5, anschließend unterlagen sie auch Titelverteidiger EC Red Bull Salzburg mit 2:3-SO.

Die Red Bulls sind mit elf Punkten aktuell nur Tabellenfünfter. Die Salzburger mussten auch in ihrem zweiten Spiel der Woche in die Overtime. Gegen den EC GRAND Immo VSV zogen sie am Ende mit 2:3-OT den Kürzeren. Der Tabellendritte aus Villach feierte auch gegen die HTC-Nordic Hockey Academy einen Sieg (2:1). Liga-Top-Torschütze Grega Pazlar (9 Tore) traf zum zwischenzeitlichen 1:1. Gegen die Red Bulls war er sogar doppelt erfolgreich.

Als einziges Team weiterhin ohne Niederlage ist der Okanagan Hockey Club Europe. Das Team aus St. Pölten behielt gegen die Eishockey Akademie Steiermark (4:2) und dem HC TIWAG Innsbruck – Die Haie (7:5) die Oberhand. Mit zwölf Punkten liegen sie auf dem vierten Tabellenplatz, haben aber noch die wenigsten Partien aller Teams absolviert.

Als einziges Team ohne Punktegewinn steht weiterhin der Icehawks Hockey Club da. Das Team aus Bruck an der Leitha unterlag vergangene Woche Innsbruck mit 0:1 und der Eishockey Akademie Oberösterreich mit 1:6.

Alle Ergebnisse finden Sie hier

www.ice.hockey

To Top
error: Content is protected !!