All for Joomla All for Webmasters
ICEYSL

ICEYSL: Zwei Teams sind weiterhin ungeschlagen!

Die Eishockey Akademie Steiermark und die HTC-Nordic Hockey Academy haben auch das dritte Wochenende in der ICE Young Stars League ohne Niederlage beendet. Die Steirer siegten daheim gegen den EC Grand Immo VSV, während die in Ferlach trainierende Mannschaft Titelverteidiger Salzburg und die Icehawks bezwang.

Die Eishockey Akademie Steiermark feierte ihren fünften Sieg im fünften Spiel und bleibt damit Tabellenführer ICE Young Stars League. Die Steirer lagen gegen den EC Grand Immo VSV vor dem Schlussdrittel mit 4:0 voran, ehe die Kärntner in einem starken Schlussdrittel noch auf 3:4 verkürzten, schlussendlich aber im vierten Spiel ihre erste Saisonniederlage bezogen. Dominik Reiner und Zebastian Sjödin schossen für Graz jeweils einen Doppelpack.

Die HTC-Nordic Hockey Academy liegt nach den Saisonsiegen drei und vier ungeschlagen am zweiten Tabellenplatz. Am Freitag fügten sie trotz mehrmaligem Rückstands Titelverteidiger EC Red Bull Salzburg die erste Saisonniederlage zu. Zwei Tage später legte der Tabellenzweite einen 10:1-Kantersieg gegen den Icehawks Hockey Club nach. Acht der 14 eingesetzten Spieler scorten. Für die Icehawks war es an diesem Wochenende die zweite empfindliche Niederlage: Sie verloren zuvor daheim gegen den Okanagan Hockey Club Europe mit 2:10, womit der Mannschaft aus St. Pölten ein starker Saisoneinstand gelang.

Die gegen das Top-Duo unterlegenen Teams aus Villach und Salzburg holten sich in ihrer jeweils zweiten Partie am Wochenende Sieg: Die Kärntner gewannen gegen die Eishockey Akademie Oberösterreich 8:4, die Salzburger beim HC TIWAG Innsbruck – Die Haie mit 5:2.

Alle Ergebnisse finden Sie hier

www.ice.hockey

To Top
error: Content is protected !!