ICEHL Transfers

Marc-Olivier Roy verlässt die heimische Liga!

Marc-Olivier Roy wird die win2day ICE Hockey League nach zwei Jahren wieder verlassen. Den Kanadier zieht es in die Slowakei.

Roy wechselte in der 2021 erstmals nach Europa und heuerte bei den Bratislava Capitals an, im Vorjahr stürmte er für den HC Pustertal Wölfe. In insgesamt 60 ICEHL-Saisonspielen sammelte der 28-Jährige 36 Punkte.

Der ehemalige ECHL-Champion geht nun in ein neues Abenteuer. Gestern wurde bekannt, dass der ehemalige 2nd Round Pick der Edmonton Oilers einen 1-Jahresvertrag beim slowakischen Club HC Nove Zamky unterschrieben hat. Dort trifft Roy mit Radek Prokes auf einen Crack mit ICEHL-Erfaheung. Der Tscheche stürmte für Orli Znojmo und die spusu Vienna Capitals.

hockey-news.info , Bild: Foppa Iwan – HC Pustertal

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!