DEL

Nach krasser Fehlentscheidung: DEL-Schiedsrichter entschuldigt sich öffentlich!

Fehler sollten nicht passieren. Es ist aber menschlich. So geschehen am vergangenen Freitag in Iserlohn. Wir berichteten bereits ausführlich. Nun äußerste sich Schiedsrichter Benjamin Hoppe dazu.

Die Roosters spielten gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven. Die Unparteiischen Benjamin Hoppe und Roman Gofman winkten bei einem Schuss der Roosters im dritten Drittel ab – kein Tor. Nach Check des Videobeweises entschieden beide jedoch auf Tor.

Eine Fehlentscheidung, wie sich nach abermaliger Ansicht der Bilder sowie im Nachgang herausstellte. Für einen Schiedsrichter ohne Zweifel der Worst Case. Doch Hoppe zeigt sich dennoch aufgeräumt, blickte schnell wieder nach vorne.

Bei DEL-TV-Partner MagentaSport sprach der Schiedsrichter in „Die Eishockey Show“ nochmal ausführlich über die Szene:

www.del.org, Pic: Screenshot/youtube.com

To Top
error: Content is protected !!