All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL 31in31 2019: Buffalo Sabres

Am 2.Oktober startet die National Hockey League (NHL) in die Saison 2019/20. Gibt es auch heuer wieder eine Cinderella-Story a la St.Louis oder kann Tampa seinen Favoritenstatus gerecht werden? In der alljährlichen Preview-Serie rückt Hockey-News.info jeden Tag ein anderes Team in den Fokus.

Auch in der vergangenen Saison verpassten die Buffalo Sabres den Einzug in die Playoffs. Das letzte Mal konnte sich das Team rund um Jack Eichel in der Spielzeit 2010/11 für die „postseason! Qualifizieren. Somit beendete man in den letzten acht Spielzeiten die Saison nach der „regular season“. Im Vorjahr fehlten fast 20 Punkte auf einen Playoff-Platz, somit war General Manager Jason Botterill gefordert. Beim NHL Entry Draft sicherte man sich die Dienste von Stürmer Dylan Cozens, der sich aber noch wenige Wochen später schlimm an der Hand verletzte. Seine Entwicklung wird für die Sabers von essentieller Bedeutung. Der Vertrag von Jeff Skinner wurde um acht Jahre verlängert, aus Chicago kam Jungverteidiger Henri Jokiharju und in der Free Agency verstärkte man sich mit Marcus Johansson. Doch hinter einer, nicht unwichtigen, Personalie steht ein großes Fragezeichen – Rasmus Ristolainen

Buffalo Sabres Infobox
Zugänge:Marcus Johansson, Colin Miller, Henri Jokiharju, Jimmy Vesey
Abgänge:Jason Pominville, Matt Moulson, Alexander Nylander
2019 1st Round Pick:7th - Dylan Cozens
Top 3 Prospects:Dylan Cozens, Ukko-Pekka Luukkonen, Victor Olofsson

Die Verpflichtung von Jeff Skinner war der bis dato wohl beste Streich von GM Botterill. In der abgelaufenen knackte der 27-jährige Kanadier zum ersten Mal die 40-Toremarke und schien auf Anhieb mit Captain Jack Eichel zu harmonieren. Zwar kühlten beide in der zweiten Saisonhälfte etwas ab, für Skinner reichte es aber für 63 Punkte – einen Wert, den er im Dress der Carolina Hurricanes bereits zwei Mal erreichen konnte. Der Vertrag mit Skinner wurde um weitere acht Jahre und insgesamt 72 Millionen US Dollar verlängert. Eichel lieferte seine bisher punktbeste Saison ab und kam in 77 Partien auf 28 Tore und 54 Vorlagen. Auf den US-Amerikaner und seinen Goalscoring-Winger wird viel Druck lasten, um die Sabres auch in der kommenden Saison in der offensive anzuführen. An der Qualität der beiden dürfte es aber keine Zweifel geben. In den Top 6 sich mit Sicherheit noch Sam Reinhart, der mit 65 Punkten der zweitbeste Scorer der Sabres war. Die große Unbekannte ist Victor Olofsson, der in der AHL mit einem „point-per-game“-Schnitt auftrumpfte – gut möglich, dass der Schwede an der Seite von Skinner und Eichel in Reihe 1 stürmt.

Einen Schritt nach vor darf man sich von Casey Mittelstadt erwarten, denn von einem Stürmer in den ersten beiden Reihen sollte man sich mehr als 25 Punkte erwarten dürfen. Neuzugang Marcus Johansson darf man ebenfalls in den vorderen Reihen erwarten, gerade mit seiner Erfahrung könnte er für die Youngsters Mittelstadt und Tage Thompson sehr wertvoll sein. In Buffalo hofft man mit Sicherheit auch auf eine „bounce back“-Saison von Kyle Okposo, der lediglich auf 29 Zähler kam – zu wenig für einen sechs Millionen Dollar teuren Stürmer. Insgesamt verfügen die Sabres über einige gute bis sehr gute Spieler, allerdings fällt die Qualität dann doch recht stark ab. Man täte gut daran Dylan Cozens die Zeit zu geben die er braucht , dann könnte man einen Spieler, der zusammen mit Eichel, Skinner, Dahlin und Luukkonen den Nukleus einer erfolgreichen Zukunft bilden könnte.

Kann Jack Eichel auf seine 82 Punkte noch etwas drauflegen? (Credit: Lisa Gansky – https://www.flickr.com/photos/gansky/25675450734/ (CC BY-SA 2.0))

Rasmus Dahlin konnte in seiner ersten Saison auf ganzer Ebene überzeugen. Der Finne lieferte in seiner Debutsaison 44 Punkte in 82 Spielen ab und war in vielen Spielen der mit Abstand beste Verteidiger der Sabres. Also Rookie bekam er durchschnittlich 21 Minuten Eiszeit. Der Finne Rasmus Ristolainen, der mit 24 Jahren bereits fünf volle Spielzeiten auf höchster Ebene abgeliefert hat, war mit einer Plus-/Minus-Wertung von -41 „schlechtester“ Crack der gesamten Liga. Zwar stand er durchschnittlich mehr als 24 Minuten auf dem Eis, aber trotz seiner 43 Zähler stand Ristolainen bei vielen Gegentreffern auf dem Eis. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Ristolainen um einen Tapetenwechsel gebeten hat – ob Buffalo aber noch vor dem Beginn der Saison einen Abnehmer für den Verteidiger findet, bleibt abzuwarten. Bleibt er, dann hat er seinen Platz in den Top 3 definitiv sicher.

Vielleicht hilft ihm auch sein Landsmann Henri Jokiharju wieder etwas in die Spur. Der 20-jährige Defender kam im Austausch für Alexander Nylander aus Chicago und wird als talentierter Allrounder bezeichnet. Mit Brandon Montour, Jake McCabe und Colin Miller verfügt man über noch recht junge aber gute Verteidiger, der 29 Jahre alte Marco Scandella rundet den recht jungen Mix ab. Routinier Zach Bogosian wird erst gegen Ende Oktober zum Team stoßen, Matt Hunwick wird die gesamte Saison aufgrund einer Nackenverletzung ausfallen.

Wechselt Ristolainen noch vor Saisonstart? (Credit: Lisa Gansky – https://www.flickr.com/photos/gansky/26187860622/ (CC BY-SA 2.0))

Die Sabres schicken mit Carter Hutton und Linus Ullmark das gleiche Goalie-Duo wie im Vorjahr ins Rennen. Beide Torhüter konnten ihren Gegentorschnitt nicht unter 3,0 halten, auch die Fangquoten lagen bei beiden unter 91%. Hier ist also noch viel Raum für Verbesserung, man darf aber die berechtigte Frage stellen, ob Hutton oder Ullmark gut genug für den Goaliespot #1 sind. Vieles deutet darauf hin, dass Ukko-Pekka Luukkonen in naher Zukunft alle Möglichkeiten bekommen wird, der Finne geht heuer in seine erste Profisaison mit den Rochester Americans, dem AHL-Team der Buffalo Sabres. Der 20-Jährige wird den Saisonstart aufgrund einer Verletzung aber verpassen. Fakt ist: können sich sowohl Hutton als auch Ullmark nicht deutlich steigern, wird es für Buffalo noch schwerer sich im Rennen um die Playoffs zu halten.

Buffalo Sabres Lineup
Stürmer
Jeff SkinnerJack EichelVictor Olofsson
Marcus JohanssonCasey MittelstadtSam Reinhart
Conor ShearyEvan RodriguesKyle Okposo
Jimmy VeseyJohan LarssonZemgus Girgensons
VerteidigerTorhüter
Rasmus DahlinRasmus Ristolainen/Henri JokiharjuCarter Hutton
Jake McCabeBrandon MontourLinus Ullmark
Marco ScandellaColin Miller

Hockey-News Projection: Erneut gibt es so einige Fragezeichen rund um die Sabres. Ob man der doch starken Konkurrenz in der Atlantic Division gewachsen ist? Die Sabres verpassen, wenn auch knapp, erneut den Einzug in die Playoffs.

www.hockey-news.info

To Top
error: Content is protected !!