All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL 31in31 2019: New York Islanders

Am 2.Oktober startet die National Hockey League (NHL) in die Saison 2019/20. Gibt es auch heuer wieder eine Cinderella-Story a la St.Louis oder kann Tampa seinen Favoritenstatus gerecht werden? In der alljährlichen Preview-Serie rückt Hockey-News.info jeden Tag ein anderes Team in den Fokus.

Mit 103 Punkten landeten die New York Islanders nur einen Punkt hinter dem Division-Ersten aus Washington. In den Playoffs bezwang man die Pittsburgh Penguins eindrucksvoll mit 4:0, aber in Runde 2 war für das Team von Headcoach Barry Trotz Schluss – gegen die Carolina Hurricanes musste man sich mit 0:4 geschlagen geben. Dennoch kann die Saison als Erfolg bezeichnet werden, denn wenig wurde von den Isles nach dem Abgang von John Tavares erwartet, aber Trotz fand das richtige System für den Kader der New Yorker, vor allem defensiv konnten die Isles überzeugen. Mit 191 Gegentreffern waren die Islanders jenes Team mit den wenigsten Gegentreffern – kein anderes Team kassierte weniger als 200 Gegegtore. General Manager Lou Lamoriello verstärkte die Center-Tiefe mit Derick Brassard und füllte einen offenen Spot auf der Goalie-Position – Robin Lehner verabschiedete sich in Richtung Chicago –  mit dem Russen Semyon Varlamov.

New York Islanders Infobox
Zugänge:Derick Brassard, Semyon Varlamov
Abgänge:Robin Lehner, Valtteri Filppula, Stephen Gionta
2019 1st Round Pick:23rd - Simon Holmstrom
Top 3 Prospects:Noah Dobson, Ilya Sorokin, Oliver Wahlstrom

Matt Barzal konnte nicht an seine famose Rookie-Saison anschließen, seine Punkteausbeute fiel von 85 aus 62 Zähler, dennoch hat der Kanadier seinen Platz als 1st Line Center in der Tasche. Viele Cracks „straucheln“ im zweiten Jahr, nur im in Jahr 3 wieder Topleistungen abzuliefern. Der Vertrag mit Captain Anders Lee wurde für sieben weitere Jahre verlängert, somit steht der 29-jährige US-Amerikaner bis 2025/26 unter Vertrag. Auch Brock Nelson und Jordan Eberle, die in den Top 6 stürmen werden, haben noch gültige Verträge für sechs beziehungsweise fünf Jahre. Hinter Barzal landete Josh Bailey mit 56 Zählern an Platz 2 der internen Scoring-Wertung und rundet die Top 6 zusammen mit Anthony Beauvillier ab. Bemerkenswert: nur drei Isles-Cracks knackten im vergangenen Jahr die 20-Toremarke. Die unteren beiden Reihen präsentieren sich ident im Vergleich zum Vorjahr. Mit Matt Martin, Casey Cizikas und Cal Clutterbuck ist eine der besten 4th Lines der Liga wieder zurück, der Finne Leo Komarov sorgt für Härte, weiß aber auch wo das Tor steht und auch Neuzugang Derick Brassard findet in Reihe 3 seinen Platz. Interessant wird was aus Routinier Andrew Ladd passiert, denn es ist gut möglich, dass der ehemalige Stanley Cup Champion seinen Platz an den Nachwuchs-Scorer Michael Dal Colle verliert.

Matt Barzal ist der offensive Leader der Islanders! Credits: Michael Miller (CC BY-SA 4.0)

Die Defensive der Isles blieb weitestgehend unverändert. Der ehemalige 1st Round Pick Ryan Pulock war mit 37 Punkten in 82 Spielen der punktbeste Defender. Mit Johnny Boychuk, Thomas Hickey, Noah Dobson und Nick Leddy stehen gleich vier Defender stehen für drei weitere Jahre unter Vertrag. Gerade der erst 19-jährige Dobson wird im Rampenlicht stehen. Im Vorjahr an Position 12 des NHL Entry Draft gezogen erwartet man sich viel vom Offensiv-Verteidiger. Der Kanadier wird als potenzieller Top Pair Verteidiger gehandelt – etwas, was die Islanders definitiv benötigen. Auch Scott Mayfield, Devon Toews und Adam Pelech sind wieder mit von der Partie und runden eine qualitativ gute Verteidigung ab.

Nach einer absolut starken Saison von Thomas Greiss ist die Frage nach der #1 bei den Islanders nur sehr schwer zu beantworten. Der 33-jährige Füssener absolvierte im Vorjahr 43 Spiele für die Isles, kassierte dabei 87 Gegentreffer und lieferte eine starke Fangquote von 92,7% ab– sein Vertrag läuft nach der bevorstehenden Saison aus. Zusammen mit Robin Lehner konnte er den New Yorkern die „Jennings Trophy“ sichern – jene Trophäe, die an das Team mit den wenigsten Gegentreffern geht. Mit Semyon Varlamov begrüßen die Islanders einen erfahrenen NHLer im Team. Der 31-jährige Russe stand in bisher 448 NHL-Spielen auf dem Eis und konnte 213 davon für seinen Arbeitgeber entscheiden. Nach acht Jahren in Colorado unterzeichnete Varlamov einen 15 Millionen US Dollar schweren 3-Jahresvertrag. Es ist durchaus denkbar, dass man in New York wieder auf eine gerechte Teilung der Einsätze schielt.

New York Islanders Lineup
Stürmer
Anders LeeMathew BarzalJordan Eberle
Anthony BeauvillierBrock NelsonJosh Bailey
Leo KomarovDerick BrassardAndrew Ladd/Michael Dal Colle
Matt MartinCasey CizikasCal Clutterbuck
VerteidigerTorhüter
Nick LeddyRyan PulockSemyon Varlamov
Devon Toews/Thomas HickeyJohnny BoychukThomas Greiss
Adam PelechScott Mayfield

Hockey-News Projection: Im Vorjahr konnten die New York Islanders viele überraschen, wurde nach dem Abgang von John Tavares ein Abfallen erwartet. Es gibt keinen Grund die Isles heuer zu unterschätzen – ein Playoff-Ticket ist definitiv in Reichweite.

www.hockey-news.info

To Top
error: Content is protected !!