NHL

NHL: Buffalo Sabres „Youngstar“ liefert Galavorstellung ab!

Die Buffalo Sabres zählen heuer zu den unterhaltsamsten Teams, liegen sie mit 105 erzielten Toren doch an der Spitze im ligaweiten Vergleich. Ein Hauptgrund dafür ist der Youngster Tage Thompson, dem letzte Nacht eine eindrucksvolle Galavorstellung gelang.

Die Offensive läuft den Sabres wie ein Uhrwerk – gegen die Columbus Blue Jackets jubelte das Team aus dem US-Bundesstaat New York über einen 9:4 Erfolg, sechs Treffer davon fielen im ersten Spielabschnitt und nicht weniger als vier erzielte Tage Thompson, der die Partie schlussendlich mit fünf Treffern und einer Vorlage beendete.

Montreal Canadiens Crack Joe Malone war im Dezember 1917 der erste Spieler der NHL-Geschichte, der fünf Tore in einer Partie erzielen konnte. 105 Jahre später gelang dem 25-jährigen Thompson dieses Kunststück. Lediglich 47 Spieler konnten diese Marke jemals erreichen. Darunter auch der ehemalige VEU Feldkirch Crack Bengt-Ake Gustafsson, im Jänner 1984. Der letzte Crack, dem ein 5-goal-game gelang, war San Joses Timo Meier, der vergangenen Januar gegen den Rivalen aus Los Angeles auftrumpfte.

Für Thompson, den ehemaligen 1st Round Pick der St. Louis Blues geht eine herausragende Saison weiter: nach 26 Spielen hält der 200cm große Crack bei bereits 21 Toren und 40 Punkten. Damit liegt der US-Amerikaner hinter Connor McDavid, Leon Draisaitl und Jason Robertson auf Rang 4 der NHL-Scoringwertung. Bemerkenswert: Thompson ist nach Dave Andreychuk der erst zweite Sabre der Geschichte, dem eine solche Leistung gelang. Mit einer grandiosen bisherigen Saison rechtfertigt die #72 auch seine 50 Millionen US-Dollar schwere Gehaltserhöhung, die ihn bis 2030 an den Verein bindet – man könnte derzeit sogar sagen, dass 7,1 Millionen Jahressalär durchaus „günstig“ sind.

hockey-news.info , nhl.com , Bild: Michael Miller, CC BY-SA 4.0 via Wikimedia Commons

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!