NHL

NHL: Comeback-Sieg beschert Boston einen Eintrag in die Geschichtsbücher!

Die Boston Bruins sind weiterhin das Team der Stunde. Gestern Abend konnte das Team aus dem US-Bundesstaat Massachusetts den bereits zwölften Heimsieg en suite einfahren und stellte damit einen neuen All-Time-Rekord auf.

Keinem anderen Team gelang es bisher, zum Saisonstart zwölf Heimspiele in Serie für sich zu entscheiden. Gegen die Carolina Hurricanes sah es knapp 40 Minuten auch nicht danach aus, als könnten die Bruins einen weiteren Sieg einfahren: Treffer von Stefan Noesen und Jesperi Kotkaniemi sorgten für eine 2:0 Führung der Hurricanes. Kurz vor der Pausensirene sorgte David Krejci für den Anschlusstreffer, der Tscheche sorgte in Minute 51 auch für den Ausgleich. Bemerkenswert: Krejci stürmte im Vorjahr in seiner tschechischen Heimat, wechselte im Sommer wieder nach Nordamerika und scheint nichts von seiner einstigen Klasse verloren zu haben – acht Tore und neun Vorlagen in 18 Spielen untermauern das. In der Overtime sorgte Superstar David Pastrnak mit seinem 14. Saisontreffer für die Entscheidung und verlängerte damit Bostons Heimserie.

Mit 18 Siegen in 21 Spielen und damit starken 36 Punkten liegen die Bruins auch auf Rang 1 des NHL Overall Rankings. Dahinter liegt mit den New Jersey Devils ein durchaus ein Überraschungsteam, welches zuletzt 13 Siege in Folge einfahren konnte – diese Serie ging vergangenen Mittwoch gegen die Toronto Maple Leas zu Ende.

hockey-news.info , Bild: facebook.com/NHLBruins

To Top
error: Content is protected !!