All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Der (Online-) Drafttermin rückt näher!

Am vergangenen Freitag wurde seitens der National Hockey League (NHL) ein Memo an die Teams weitergereicht, welches auf einen NHL Entry Draft im Juni als durchaus realistisches Szenario erscheinen lässt. Der große Tag für viele junge Cracks scheint näher zu rücken.

Zurzeit ist es ungewiss, wie es mit der Saison 2019/20 weitergeht und ob diese auch noch zu Ende gespielt wird – egal auf welche Art und Weise. Weiters könnte auch der Starttermin für die Spielzeit 2020/21 wackeln, natürlich hängt dieser aber von einer Weiterführung der derzeit unterbrochenen Saison ab.

Den Freunden der NHL könnte aber bald wieder etwas geboten werden, nämlich der NHL Entry Draft 2020. Dieser würde, so wie der erfolgreich durchgeführte NFL Draft, nur online abgehalten werden. Einige Fragen gibt es aber dennoch: Wie sieht die finale Draftreihenfolge aus? Was passiert mit „conditional Picks“, also Wahlrechten, die an bestimmte Bedingungen geknüpft sind?

  • Für die „conditional Picks“ will die Liga Vorschläge ausarbeiten. Die Teams haben danach sieben Tage Zeit, die Rahmenbedingungen neu auszuarbeiten oder den Vorschlag der Liga zu akzeptieren. Insgesamt gibt es 15 Trades, die über solche Zusätze verfügen.
  • Die Draftreihenfolge würde anhand der jeweiligen „point percentages“ festgelegt werden. Die durchschnittliche Punkteausbeute würde entscheiden. 16 Teams wären außerhalb der Playoffs, 15 „drin“ – was für die Draft Lottery wichtig ist.
  • Die Draft Lottery selbst würde, nur für heuer, verändert werden: es gäbe nur eine Ziehung.

Anfang kommender Woche soll es diesbezüglich Gespräche geben. Auch sollen die Medienpartner bereits hinsichtlich der Liga-Pläne informiert worden sein. Eine Vorlaufzeit von einem Monat wurde ebenfalls genannt, was einen Draft in den ersten beiden Juni-Wochen bedeuten könnte.

www.hockey-news.info

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!