All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Die NHL schließt 2,8 Milliarden-Dollar-TV-Deal ab!

Die National Hockey League und der US-amerikanische Fernsehsender haben sich bezüglich eines mehrjährigen Deals bezüglich der Medienrechte geeinigt. Mit dabei ist auch Disney.

Durch diese Vereinbarung werden einige Spiele auch auf Streaming-Plattformen und somit nicht nur im „normalen TV-Programm“ laufen. Man einigte sich auf eine siebenjährige Zusammenarbeit, vier Stanley Cups sollen auf „ABC“ laufen.

Die neue Partnerschaft beginnt mit der Saison 2021/22 und endet nach der Spielzeit 2027/28. Der lukrative Deal soll pro Jahr um die 400 Millionen und über die Vertragslaufzeit in etwa 2,8 Milliarden US-Dollar einbringen.

Hier die wichtigsten Eckdaten zusammengefasst:

  • Vertragslänge von sieben Jahren
  • Exklusive Stanley Cup Final Berichterstattung auf „ABC“ in vier der sieben Vertragsjahre
  • Die Hälfte der Stanley Cup Playoffs auf „ABC“ und „ESPN“ jede Saison
  • 25 exklusive „national wide regular season game“ auf „ABC“ und „ESPN“
  • Neues „out-of-market“-Streaming-Package, welches NHL.tv ablösen soll – nur verfügbar als Teil des ESPN+ Abonnements

Für die europäischen Fans soll die Änderung des Streaming-Packages aber keine Probleme bereiten. Auf Nachfrage, ob sich, zum Beispiel für in Deutschland wohnende Fans etwas ändert, gab es folgende Antwort: „Die Distribution der Spiele in Deutschland ist nicht betroffen und wir erwarten bezüglich des Angebots von NHL.tv keine Änderung.“

Für die NHL ist es eine Rückkehr zu ESPN, denn schon in den frühen 2000er-Jahren arbeitete man mit der TV-Anstalt zusammen.

www.hockey-news.info , Bild: , https://twitter.com/MichaelBauer31, Pic: 1995hoo – CC BY-SA 3.0

To Top
error: Content is protected !!