All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Die Trikots zweier Legenden wurden unters Hallendach gehängt

Gleich zwei Mal kam wurden in dieser Woche in der NHL Trikots unter das Hallendach gehängt. Bei den Boston Bruins ehrte man Willie O’Ree einen besonders prägenden Menschen in der Eishockey-Szene. In St. Louis ehrte man mit Chris Pronger einen der härtesten Defender überhaupt.

Willie O’Ree wird auf Ewigkeiten eine tragende Rolle in der NHL einnehmen. Auch wenn er nur 45 Spiele im Trikot der Boston Bruins absolvierte, so war er doch der erste farbige Spieler im nordamerikanischen Profi-Eishockey.

In der Saison 1957/58 debütierte O’Ree für die Boston Bruins und absolvierte zwei Spiele. 1960 sollten noch 43 weitere Einsätze folgen. Am Ende schaffte es der mittlerweile 86-jährige auf vier Tore und zehn Assists in der NHL. Bis zum Jahr 1979 blieb er dem Profi-Sport in Nordamerika verbunden. 2018 wurde O’Ree in der „builders category“ in die Hockey Hall of Fame aufgenommen.

Beim gestrigen Heimspiel der Boston Bruins gegen die Carolina Hurricanes wurde O’Ree nun endlich geehrt. Seine Nummer 22 wird in Boston niemals wieder vergeben, somit ist er der erste 12. Spiele in der Geschichte der Bruins, dem diese Ehre zugeteilt wurde. Bemerkenswert: die Feier stieg exakt 64 Jahre nach seinem NHL-Debüt!

Auch bei den St. Louis Blues kam es in dieser Woche zu einer Ehrung. Die Nummer 44 von Verteidiger Chris Pronger wurde unter das Hallendach der Enterprise Arena gehoben. Auch wenn er mit den Anaheim Ducks 2007 den Stanley Cup gewann, war ein integraler Bestandteil der St. Louis Blues ab Mitte der 90er Jahre. 

2011 erlitt Pronger einer folgenschwere Gehirnerschütterung von der er sich nie wieder richtig erholen konnte. Immer wieder litt er danach an den Nachwirkungen dieser Verletzungen, welche ihn schlussendlich auch zum Karriereende gezwungen hatte. 

Der mittlerweile 47-jährige Verteidiger galt als einer der härtesten Spieler überhaupt, seine Checks waren ligaweit gefürchtet, sein Leadership aber hoch angesehen. In Summer absolvierte Pronger 1167 NHL Spiele und verbuchte dabei 157 Tore und 541 Assists. Er gehört auch dem elitären Triple-Gold-Club an und gewann zudem noch eine Hart und eine Norris Trophy.

Wie man am besten so eine Ehrung feiert, zeigt Pronger auch in diesem Video:

www.hockey-news.info, Pic: flickr.com/photo/30691679@N07/4365370201

bet365
To Top
error: Content is protected !!