NHL

NHL: Ex Coach von Marco Rossi: „Er ist ein unglaublicher Spieler und kommt bald zurück!“

Gestern wurde bekannt, dass Marco Rossi zu den Iowa Wild in die AHL geschickt wird. Nun meldet sich sein ehemaliger Coach Andre Tourigny zu Wort und beruhigt die Fans. Zudem wurde bekannt, warum er so lange auf die Tribüne musste.

Vier Spiele lang verbannte man Marco Rossi auf die Tribüne, viele fragten sich, warum man ihn nicht gleich nach Iowa schickte um wenigstens Spielpraxis zu bekommen. Der Grund war der, dass nicht klar war ob Sturmkollege Brandon Duhaime spielen konnte. Im Falle eines Ausfalles wäre Rossi wohl eingesprungen.

Nun ist es aber so weit, Rossi wird wieder in der AHL auf das Eis gehen. Doch sein ehemaliger Head Coach bei den Ottawa 67’s beruhigt die Fans und vertraut auf das Können von Rossi: „Er hat einen guten Platz in einer guten Organisation und er hat eine große Zukunft vor sich,“ so Tourigny gegenüber „The Athletic“ und meint weiter: „Vertraut mir, er ist ein unglaublicher Profi, er achtet auf seinen Körper, er schaut auf jedes Detail, hat einen unglaublichen Hockey-IQ und einen tollen Hockey-Sense. Er muss nur mehr vertraut mit dem Spiel auf NHL-Level werden.“

Zudem erinnert er sich an seine Zeit in Ottawa und meinte, dass es ein Vergnügen war Rossi zu coachen. Er war zu jeder Zeit stets super vorbereitet. Rossi spielte immerhin zwei Jahre unter Tourigny und lobte ihn auch: „Der beste Coach unter dem ich je gespielt habe.“

Tourigny vergleicht Rossi gerne mit Ryan O’Reilly, den er in Colorado trainierte. Er kann das Spiel sehr gut lesen, ist sowohl mit als auch ohne Puck gut am Eis und immer bereit alles zu geben. Gleichzeitig will er auch die Minnesota Fans beruhigen. „Sie müssen verstehen, dass es ein Prozess ist, es ist eine harte Liga und viele der Erstrunden-Picks haben zu Beginn Probleme sich einzufinden.“

www.hockey-news.info, Bild: www.facebook.com/minnesotawild

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!