All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Gibt ein ehemaliger „Goon“ nach 10 Jahren sein Comeback ?

Er war wohl einer der meist gehassten Spieler in der NHL. 580 Spiele und 1533 Strafminuten, das sind die Zahlen vom ehemaligen „Enforcer“ Sean Avery. Nun spricht der mittlerweile 41-jährige von einem möglichen Comeback.

Im Podcast Blackballed w/ james di fiore spricht Avery von seinem Plan in der nächsten Saison wieder auf das NHL-Eis zu gehen. „Ich hab sieben Monate Zeit, um physisch bereit für ein Training Camp zu sein,“ so Avery.

Er hat auch eine Wunschdestination geäußert: „Tampa Bay Lightning – das ist das Team für welches ich spielen will. Sie haben das beste Team und Florida ist der beste Staat zum Leben. Dort kann ich auch meine Make America Great Kappen bei Interviews tragen.“ 

Ob seine Comeback-Pläne tatsächlich ernst gemeint sind, lässt sich aus diesem Podcast nicht heraushören. Es würde aber doch sehr überraschen, wenn sich ein Team die Dienste eines Sean Avery sichern würde.

In seiner NHL Karriere lief Avery für die Los Angeles Kings, Dallas Stars und die New York Rangers auf. Neben seinen 1533 Strafminuten sammelte er aber auch 247 Scorerpunkte. In den Saison 2003/04 und 2005/06 sammelte mit 261 und 257 Strafminuten die meisten der gesamten Liga.

 

hockey-news.info , Bild: dubi@mindspring.com, CC BY-SA 2.5  via Wikimedia Commons

bet365
To Top
error: Content is protected !!