All for Joomla All for Webmasters
Exportcheck-Nordamerika

NHL: Philadelphia Flyers fixieren ohne Michael Raffl Platz 1!

Ohne den weiter verletzt fehlenden Michael Raffl haben die Philadelphia Flyers in der National Hockey League (NHL) den ersten Platz im Osten fixiert. Mit einer starken Mannschaftsleistung und ohne Treffer ihrer fünf besten Torjäger besiegten die Flyers in der Nacht auf Sonntag die Tampa Bay Lightning mit 4:1.

Der dritte Sieg im dritten Spiel der Platzierungsrunde in der Blase von Toronto bringt Philadelphia ein Play-off-Duell gegen die als Nummer zwölf gesetzten Montreal Canadiens ein, die in der Qualifikationsrunde Pittsburgh in vier Spielen eliminiert hatten.

Gegen die Lightning – dem nach Zahlen besten Angriff der Liga – bestätigte Philadelphia wiederum den Eindruck des fast unüberwindbaren Defensiv-Bollwerks aus den ersten beiden Spielen. Schon beim 4:1 gegen Boston und dem 3:1 gegen Washington (zweitbester Angriff) hatten sie mit zwei verschiedenen Goalies (Carter Hart, Brian Elliott) nur einen Treffer kassiert. Raffl laboriert weiter an einer nicht kommunizierten Verletzung, die sich der Kärntner im Auftaktspiel nach dem Re-Start zugezogen hat.

Die Platzierungsrunde der Western Conference gewannen die Vegas Golden Knights mit einem 4:3 nach Verlängerung gegen Colorado. Sie treffen nun in der ersten Play-off-Runde auf die Chicago Blackhawks.

NHL-Ergebnisse vom Samstag:
Eastern Conference (in Toronto): Tampa Bay Lightning – Philadelphia Flyers (ohne Raffl/verletzt) 1:4. Tabelle: Philadelphia 6 Punkte/3 Spiele vor Tampa Bay 4/3, Washington Capitals 1/2 und Boston 0/2

Western Conference (in Edmonton): Colorado Avalanche – Vegas Golden Knights 3:4 n.V. Tabelle: Vegas 6/3 vor Colorado 5/3, St. Louis Blues 0/2 und Dallas Stars 0/2

Quelle: APA, Pic: Wikimedia/Daniel Hartwig from San Jose, CA, USA

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!