All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL-Playoffs: Vegas schickt Winnipeg in den Urlaub und kämpft um Lord Stanleys Hardware

Der unglaubliche Run der Vegas Golden Knights geht weiter. Die Ritter aus der „sin city“ konnten gegen die Winnipeg Jets vier Spiele in Folge gewinnen und stehen in ihrer allerersten Saison im Stanley Cup Finale.

Im „MTS Centre“ von Winnipeg erwischten die Golden Knights den besseren Start und gingen auch schnell mit 1:0 in Führung. Gutes Forechecking bescherten einige Turnovers, einen davon nutzte Alex Tuch und bejubelte seinen sechsten Playoff-Treffer. Die Gastgeber fanden erst gegen Mitte des ersten Drittels in die Partie und konnten die Partie drei Minuten vor der Pause ausgleichen. Josh Morrissey war nach einem gewonnenen Bully zur Stelle und hämmerte den Puck ins rechte obere Kreuzeck. Der entscheidende Treffer fiel nach einer guten halben Stunde, als Ryan Reaves einen Schuss von Luca Sbisa abfälschte. Beide Goalies, Marc-Andre Fleury und Connor Hellebuyck präsentierten sich bärenstark und entschärften zusammen 61 der 64 Torschüsse.

Für Vegas geht es nun in das Stanley Cup Finale, wo man auf den Sieger aus dem Eastern Conference Final zwischen Tampa und Washington trifft.

www.hockey-news.info , www.nhl.com

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!