All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL-Playoffs: Winnipeg komplettiert die Conference Finals – bereits morgen geht es los

Die Winnipeg Jets konnten sich in der vergangenen Nacht mit 5:1 in Nashville durchsetzen und somit das erste Conference Finalticket der Vereinsgeschichte lösen. Dort geht es gegen das Wunderteam aus der Wüste, die Vegas Golden Knights.

Bereits nach zehn Minuten stand es in der „Bridgestone Arena“ von Nashville 2:0 für die Gäste aus der kanadischen Provinz Manitoba. Die Jets präsentierten sich eiskalt und nützten die Fehler der Gastgeber gekonnt aus. P.K. Subban ließ die Fans mit seinem Anschlusstreffer nochmals hoffen, doch im Mitteldrittel erhöhte Mark Scheifele mit seinem zehnten Playofftreffer auf 3:1. Paul Stastny und erneut Scheifele sorgten in den letzten 20 Minuten für die endgültige Entscheidung. Vater des Erfolgs war aber einmal mehr Winnipeg Schlussmann Connor Hellebuyck, der 36 der 37 Nashville-Shots entschärfen konnte. Sein Gegenüber, Pekka Rinne, erwischte einen rabenschwarzen Tag und wurde nach dem zweiten Treffer der Jets ausgewechselt. Die Jets setzten sich somit im alles entscheidenden Game 7 durch.

Nun geht es in die Conference Finals, wo sich im Westen die Winnipeg Jets mit den Vegas Golden Knights duellieren. Im Osten kommt es zum Matchup zwischen dem Tampa Bay Lightning und den Washington Capitals – sowohl Winnipeg, als auch Washington haben in der Halbfinalserie das Heimrecht. Bereits in der Nacht von heute auf morgen (02:00 MEZ) steigt in Florida das erste Spiel, einen Tag später geht es auch in Kanada ins Game 1.

www.hockey-news.info , www.nhl.com

To Top
error: Content is protected !!