All for Joomla All for Webmasters
International

ÖEHV: Damen-Nationalteam bereitet sich in Telfs auf die kommenden Aufgaben vor

Das österreichische Nationalteam der Damen absolviert am kommenden Wochenende das erste Camp der heurigen Saison in Tirol und bestreitet in Telfs sowie Innsbruck zwei Länderspiele gegen Italien.

Bis auf Zürich-Legionärin Tamara Grascher kommen alle Spielerinnen im Aufgebot aus den heimischen Ligen, aus dem letztjährigen WM-Kader sind nur zehn Spielerinnen mit von der Partie. Nach drei Trainingseinheiten am Freitag bzw. Samstagvormittag folgen zwei Länderspiele gegen Italien – den Auftaktgegner bei der IIHF Weltmeisterschaft Division IA im April in Budapest.

„Für die A-Nationalmannschaft ist es der Auftakt in die diesjährige WM-Saison. Wir haben viele junge Spielerinnen dabei, die am Wochenende dann auch Länderspielerfahrung sammeln und mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen können. Wichtig ist für mich, dass sich die neuen Spielerinnen möglichst schnell an unser System gewöhnen und dass wir sie gut ins Team integrieren können“, so Teamchef Risto Kurkinen.

DER ÖEHV A-Damen-Kader in_Telfs

Neben Günther Ropatsch, der bereits im Vorjahr Co-Trainer war, kehrt nach einjähriger Abwesenheit auch Wahl-Tiroler Mario Bellina zum A-Nationalteam zurück. Er hat letzte Saison die Damen U14-Nationalmannschaft aufgebaut, die er auch weiterhin noch betreut.

Das nächste Camp steht dann Mitte Dezember in Zeltweg auf dem Programm (mit zwei Spielen gegen die Slowakei), zwischen Weihnachten und Neujahr gibt es zwei Partien gegen den späteren WM-Gastgeber Ungarn. Im Februar ist ein Vier-Nationen-Turnier mit Dänemark, Kasachstan und Italien in Österreich geplant.

In der WM-Vorbereitung trifft die Mannschaft dann noch auf Ungarn und Norwegen, ehe von 7. bis 13. April die WM Division IA in Budapest stattfindet. Dort sollte das Team Austria auf Platz eins oder zwei kommen, um erstmals in die Top Division aufzusteigen.

13.10.2018, 19:00 Uhr, Telfs: Österreich – Italien
14.10.2018, 14:30 Uhr, Innsbruck: Österreich – Italien

www.eishockey.at

To Top
error: Content is protected !!