All for Joomla All for Webmasters
International

ÖEHV: Österreichs Damen mit Riesenchance zum Aufstieg in A-Gruppe!

Die österreichischen Eishockeydamen kämpfen gerade bei der B-WM in Ungarn um den Aufstieg in den A-Pool. Heute Abend geht es gegen Ungarn um alles oder Nichts!

Vier der fünf WM-Gruppenspiele haben die ÖEHV-Ladies bereits absolviert und dabei drei Siege einfahren können. Zum Auftakt gab es einen klaren 4:1 Erfolg über Abstiegskandidat Italien, danach folgte eine bittere 4:5 Niederlage gegen Norwegen. Bitter deshalb, weil man gegen die Wikingerinnen einen 0:3 Rückstand in ein 4:4 verwandeln konnte, ehe man doch noch ohne Punktgewinn 4:5 unterlag.

Am Mittwoch kam es zum Aufeinandertreffen mit der Slowakei und dieses endete mit einem Shootoutsieg der Österreicherinnen. Anna Hanser verwertete den entscheidenden Penalty Shot. Gestern waren dann die Dänen nicht mehr als ein Sparring Partner. Mit 8:3 siegten die ÖEHV-Damen und liegen nach vier von fünf Spieltagen auf Rang 3 – die Top 2 steigen in den A-Pool auf!

Heute Abend um 19:30 endete die WM in Budapest mit dem alles entscheidenden Spiel um den Aufstieg. Gegen Gastgeber Ungarn, das derzeit mit zehn Punkten die Tabelle anführt muss gepunktet werden. Bei einem Sieg in regulärer Spielzeit ist der Aufstieg perfekt. Sollten die derzeit Zweitplatzierten Norwegerinnen heute Nachmittag gegen Dänemark verlieren, könnte den Österreicherinnen auch eine Niederlage gegen Ungarn reichen.

Es wird also spannend und die österreichischen Damen könnten erstmals in die Weltelite aufsteigen. Bitterer Beigeschmack: Der ÖEHV findet es nicht wert darüber zu berichten. Die Homepage bietet außer einem Ergebnisdienst keinerlei Berichterstattung zu diesen tollen Leistungen.

To Top
error: Content is protected !!