All for Joomla All for Webmasters
EBEL

Rückblick auf 17 Jahre EBEL/Teil 9: Das waren die besten Torjäger der Liga:

Thomas Koch ist der prägende Spieler aus 17 Jahren Erste Bank Eishockey Liga. Der Kärntner verbuchte nicht nur die meisten Scorerpunkte, sondern erzielte auch die meisten Tore. In insgesamt 909 Spielen – ebenfalls Rekord – netzte der Center insgesamt 281 Mal. Zudem wurde der 36-Jährige kürzlich von den Fans zum „All-Time-MVP“ der Erste Bank Eishockey Liga gekürt.

Gleich in der Debütsaison der Erste Bank Eishockey Liga (2003/04) netzte Thomas Koch 24 Mal. Er hatte somit großen Anteil am ersten Meistertitel des EC-KAC in der Erste Bank Eishockey Liga. Daraufhin verließ der Kärntner vorerst die Liga und heuerte für zwei Saison in Schweden bei Lulea HF an. Es waren die einzigen beiden Jahre in denen Koch nicht in der Erste Bank Eishockey Liga aktiv war.

Bei seiner Rückkehr nach Österreich schloss sich Koch dem EC Red Bull Salzburg an (2006-2011). Seit 2011 bis heute ist der siebenfache Champion der Erste Bank Eishockey Liga für seinen Stammverein, den EC-KAC aktiv. In insgesamt 909 Spielen erzielte der Center 281 Tore und ist somit Rekordtorschütze der Liga.

Pic: EBEL

Auf dem zweiten Platz folgt Brian Lebler mit 259 Toren. Der gebürtige Klagenfurter, der sowohl einen österreichischen Pass als auch einen kanadischen Pass besitzt, spielte seine Premierensaison in der Erste Bank Eishockey Liga 2011/12, für die Liwest Black Wings Linz, in der er sich auch prompt zum Meister kürte.

Für die Stahlstädter ist der Olympiateilnehmer von 2014 in Sotschi auch heute noch aktiv. Nur in der Saison 2015/16 verabschiedete sich der heute 31-Jährige für eine Saison in die DEL, zum ERC Ingolstadt.

Hinter Lebler auf Platz drei rangiert der Kanadier Mike Craig, der zwischen 2003 und 2012 in der Erste Bank Eishockey Liga aktiv war. Der mittlerweile 48-Jährige trug das Trikot der spusu Vienna Capitals, des EC-KAC und des EC Panaceo VSV. Mit Wien und Klagenfurt wurde der Rechtsaußen je einmal Meister.

Bis auf drei Ausnahmen erzielte Craig immer mindestens 25 Tore pro Saison. Als absolutes Highlight stehen 46 Tore aus der Saison 2006/07 zu buche. Craig, der auch 423 Spiele in der NHL absolvierte, beendete im Jahr 2013 bei Neumarkt in der italienischen zweiten Liga seine äußerst erfolgreiche Karriere.

www.erstebankliga.at, Pic: fodo.media/Harald Dostal

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!