All for Joomla All for Webmasters
International

Trauer um ehemaligen 99ers-Coach und ÖEHV-Teamchef!

Große Trauer in der österreichischen Eishockeyszene. Der Tscheche Miroslav Berek verstarb nun 81-jährig.

Kaum einer war so ein Eishockeyenthusiast wie Berek. Der in Ostrau geborene Tscheche kam nach einem Dutzend Saisonen als Spieler 1970 aus der slowakischen Liga nach Kapfenberg. Dort spielte er neun Jahre, ehe er 40-jährig seine aktive Karriere beendete.

Dies sollte gleichzeitig der Startschuss zu einer unglaublichen Trainerkarriere werden. Über 30 Jahre war es als Headcoach tätig, darunter in der Schweiz, Italien, Deutschland und eben Österreich. In seiner mittlerweile Wahlheimat stand er in Feldkirch, Kapfenberg, Innsbruck und Graz hinter der Bande.

Außerdem war er auch für den ÖEHV als Damen-Teamchef tätig, genauso wie für den italienischen Verband für die U20. Zuletzt feierte er mit dem EHC Vaduz aus Liechtenstein als 80-jähriger den Meistertitel in der Vorarlberger Landesliga.

Berek fasste sein Leben gerne mit einem einzigen Wort zusammen: „Eishockey“. Es war sein Lebensinhalt, der ihn bis zum Ende begleitete.

Nun verstarb der 81-jährige in seiner Wahlheimat in Feldkirch.

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!