All for Joomla All for Webmasters
International

U20-WM: Österreich unterliegt zum Turnierabschluss Tschechien

Österreichs Nachwuchselite verliert auch das letzte Gruppenspiel bei den World Junior Championships und scheidet damit punktelos aus. Gegen Tschechien halten die ÖEHV-Cracks lange ein torloses Remis, ehe zur Spielmitte dann etwas der Faden riss.

Nach einem tollen ersten Drittel, in dem die Österreicher den Tschechen ein 0:0 abgewinnen konnten und damit erstmals bei dieser WM nach 20 Minuten nicht mit einem Rückstand in die Kabine gingen, wurde der Druck der Tschechen im Mittelabschnitt größer.

Simon Kubicek brachte den Favoriten in der 27.Spielminute in Front. Doch die Mannschaft um Marco Rossi gab nicht auf, wollte sich zurück kämpfen, auch wenn der Druck der Tschechen immer größer wurde.

Zur Spielmitte gelang den Tschechen dann das 2:0, welches jedoch äußerst fragwürdig war, da Goalie Wraneschitz die Scheibe zuvor bereits sicherte, diese ihm aber von einem Tschechen noch aus der Hand geschlagen wurde. Danach münzten die Tschechen ihre Überlegenheit auch in Torerfolge um. Bis zum Ende des Drittels spielte man sich eine 4:0 Führung heraus.

Auch im Schlussabschnitt änderte sich daran nicht mehr viel. Die Luft war etwas draußen, und Tschechien gewann letztendlich mit 7:0 und zog damit ins Viertelfinale ein.

Österreich verabschiedete sich von den World Juniors jedoch nach kämpferisch starken Leistungen mit erhobenem Haupt und wird nächstes Jahr neuerlich im Konzert der Großen mit dabei sein.

WJC 2020 in Edmonton:
Tschechien – Österreich 7:0 (0:0|4:0|3:0)
Tore:
1:0 Kubicek (27.)
2:0 Lang (33.)
3:0 Lang (39.)
4:0 Prikryl (40.)
5:0 Novak (42.)
6:0 Jiricek (57.)
7:0 Mysak (60.)

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!