All for Joomla All for Webmasters
International

WJC20: Kanada krönt sich zum Weltmeister – Deutschland bleibt erstklassig

Zum 18.Mal krönte sich Kanada zum U20-Weltmeister. Die Ahornblätter setzten sich in einem sehenswerten Endspiel in Ostrava mit 4:3 gegen Russland durch.

Damit nahm Kanada Revanche für die bittere 0:6 Pleite in der Gruppenphase, als Russland den Nordamerikanern keine Chance ließ. Auch heute sah es für die jungen Russen lange gut aus. Nach einem torlosen ersten Spielabschnitt, in welchem Kanada vier Strafen ausfasste, was es Nikita Alexandrov, der Russland mit 1:0 in Führung brachte. Nur wenig später egalisierte Dylan Cozens in Überzahl den Spielstand, doch noch vor der zweiten Pause sorgte Grigori Deniseko für die erneute russische Führung.

In Minute 49 jubelte Maxim Sorkin über das 3:1, Russland schien bereits eine Hand am Gold zu haben, doch Kanada verkürzte durch Connor McMichael und kam knapp neun Minuten vor dem Ende zum Ausgleich, als Captain Barrett Hayton seinen sechsten Turniertreffer erzielte. Das alles entscheidende Tor fiel vier Minuten vor dem Ende, als Akil Thomas den richtigen Riecher hatte und den Puck vorbei an Amir Miftakhov brachte. Die Schlussphase präsentierte sich sehr zerfahren und wurde durch einen schwerwiegenden Fehler der Schiedsrichter geprägt.

Bereits in Unterzahl wollte Kanada den Puck aus der eigenen Zone befördern und traf dabei die über und etwas hinter dem Plexiglas montierte Kamera – die Schiedsrichter entschieden sich gegen eine Strafe. Mit zwei Strafen nahmen sich die Russen dann jegliche Chance auf den Ausgleich – Kanada jubelte über die Goldmedaille. Seit 2011 muss die „sbornaja“ auf Gold bei den World Juniors warten, für Kanada war es das dritte Gold in den letzten sechs Jahren.

Im Spiel um Platz 3 setzte sich Schweden gegen Finnland mit 3:2 durch. Der Topscorer (13 Punkte) und auch beste Torschütze der Titelkämpfe in Ostrava und Trinec (7 Tore), Samuel Fagemo, lieferte zwei Zähler ab und sorgte damit für das zweite Silber in den letzten 3 Jahren. Deutschland setzte sich in der Relegation gegen Kasachstan in der „best of three“-Serie mit 2:1 durch und bleibt damit erstklassig.

www.hockey-news.info

To Top
error: Content is protected !!