All for Joomla All for Webmasters
International

WM: Knapper Erfolg gegen die USA – Russland steht im Halbfinale

Russland bleibt bei den Titelkämpfen in der Slowakei weiterhin ungeschlagen und steht nach einem 4:3 Erfolg über die USA im Halbfinale.

Russland wurde vor allem in den Anfangsminuten des ersten Spielabschnitts seiner Favoritenrolle gerecht und ging früh durch einen Treffer von Nikita Gusev in Führung. Eine schnelle 2:0 Führung verhinderte die Querlatte, als USA-Goalie Cory Schneider schon geschlagen war. In einer sehr fair geführten Partie nutzte die „sbornaja“ die einzige Überzahl-Möglichkeit in Abschnitt 1, Mikhail Sergachev sorgte für die 2:0 Pausenführung für Russland.

Die USA fand im zweiten Drittel besser ins Spiel und konnten auch früh durch einen Treffer von New York Rangers Defender Brady Skjei auf 1:2 verkürzen. Wieitere gute Möglichkeiten wurden vom russischen Torhüter Andrei Vasilevski vereitelt.

Die letzten 20 Minuten hatten es in sich: Kirill Kaprizov stellte in der 42.Minute den 2-Torevorsprung her, die Antwort der US-Amerikaner folgte etwas mehr als vier Mintuen später. Youngster Jack Hughes bediente Verteidiger Noah Hanifin und dieser platzierte den Puck genau unter der Latte. Es ging weiter Schlag auf Schlag: Mikhail Grigorenko wurde von Evgeni Malkin ideal bedient und der ehemalige Sabres-Stürmer verwandelte zum 4:2 für Russland. 170 Sekunden waren noch auf der Uhr, als Alex DeBrincat die USA noch einmal heran brachte. Russland zog seine Coaches Challenge und plädierten auf Goalie-Interference, der Treffer wurde nach Videostudium aber gut gegeben. Den USA blieb ein weiterer Treffer verwehrt, Russland setzte sich in Bratislava knapp mit 4:3 durch.

IIHF Weltmeisterschaft 2019 – Viertelfinale
Russland : USA – 4:3 (2:0|0:1|2:2)
Tore:
1:0 Gusev (2.)
2:0 Sergachev (16./PP)
2:1 Skjei (23.)
3:1 Kaprizov (42.)
3:2 Hanifin (46.)
4:2 Grigorenko (48.)
4:3 DeBrincat (57.)

www.hockey-news.info , Bild: www.crossed-flag-pins.com

To Top
error: Content is protected !!