All for Joomla All for Webmasters
International

WM2018: Dänemark schickt Südkorea ins Endspiel gegen Norwegen

Erstmals bei dieser WM konnten die Südkoreaner in einem Spiel einigermaßen mithalten und das Spiel bis zum Schluss offen halten. Dennoch verlor. man letztendlich mit 1:3 gegen Dänemark.

Während es für Dänemark um die Qualifikation für das Viertelfinale ging, brauchte Südkorea endlich Punkte um die Chancen auf die Mission Klassenerhalt zu steigern.

Die Koeaner hielten im Gegensatz zu den vorangegangenen fünf Partien (fünf Niederlagen, 3:42 Tore) gut mit und schafften es torlos in die erste Pause. Zu Beginn des Mittelabschnittes musste man dennoch in der 23. Minute das 0:1 durch Frans Nielsen hinnehmen. Doch der Ausgleich folgte postwendend, nur 83 Sekunden nach dem Rückstand gelang Kim Ki-Sung der vierte WM-Treffer der Koreaner. Noch vor der zweiten Pause gelang den Dänen aber die neuerliche Führung, die sie bis tief in den Schlussabschnitt halten konnten. Drei Minuten vor dem Ende machten die Dänen dann alles klar, erzielten das 3:1 in Überzahl und feierten so den nächsten Sieg.

Während Dänemark nun gute Chancen aufs Viertelfinale hat, muss Südkorea nun Norwegen bezwingen. Doch auch das hilft nur zum Klassenerhalt wenn die Wikinger morgen gegen die USA nicht punkten.

IIHF Weltmeisterschaft 2018 – Gruppe B

Dänemark – Südkorea 3:1 (2:1|0:0|1:0)
Tore:
1:0 Nielsen (23.)
1:1 Kim (25.)
2:1 Jensen (33.)
3:1 Hardt (57./PP)

www.hockey-news.info , www.crossed-flag-pins.com

To Top
error: Content is protected !!