All for Joomla All for Webmasters
International

WM2018: Deutschland feiert gegen Südkorea den ersten Turniersieg

Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft hat bei der WM in Dänemark den ersten Erfolg eingefahren. Im vierten Spiel für die deutschen Cracks setzte man sich gegen Südkorea am Ende ohne größere Probleme mit 6:1 durch. Für die Asiaten rückt der Abstieg immer Näher.

NHL-Star Leon Draisaitl konnte beim ersten Sieg seiner Mannschaft aufzeigen, ein Tor selbst erzielen und zwei weitere Treffer vorbereiten. Der Stürmer der Edmonton Oilers eröffnete den Torreigen nach zehn Minuten – mit 1:0 ging es auch in die Pause. In den zweiten 20 Minuten legte das Team von Headcoach Marco Sturm drei weitere Treffer nach. Yasin Ehliz, Patrick Hager und Frederik Tiffels durften sich in die Schützenliste eintragen. Die Südkoreaner kamen aber ebenfalls zu ihren Chancen, die aber Niklas Treutle vereiteln konnte. Das Shutout des deutschen Netminders wurde erst drei Minuten vor dem Ende gebrochen, als Brock Radunske den Ehrentreffer, den erst zweiten der Asiaten bei diesem Turnier, erzielen konnte. Ehliz schnürte im letzten Drittel seinen Doppelpack und auch Yannick Seidenberg trug sich in die Schützenliste ein.

Für Deutschland geht es am Samstag gegen Lettland weiter, Südkorea muss am Freitag gegen die USA ran.

IIHF Weltmeisterschaft 2018 – Gruppe B
Deutschland : Südkorea – 6:1 (1:0|3:0|2:1)
Tore:
1:0 Draisaitl (11./PP)
2:0 Ehliz (21./PP)
3:0 Hager (30.)
4:0 Tiffels (35.)
5:0 Ehliz (49.)
6:0 Seidenberg (53.)
6:1 Radunske (58./PP)

www.hockey-news.info , www.crossed-flag-pins.com

To Top
error: Content is protected !!