All for Joomla All for Webmasters
EBEL

ÖEHV: „Leichte Entwarnung“ bei Steven Strong

Steven Strong, der in seinem ersten WM-Spiel gegen die Schweiz böse gecheckt wurde (wir berichteten) und sich dabei erhebliche Verletzungen zuzog ist bereits zuhause und es kann zumindest leichte Entwarnung gegeben werden. Der Seiten-und Kreuzbandriss bestätigte sich nicht.

Der 25-jährige Austrokanadier, der in seine vierte Saison beim KAC geht, wird den Rotjacken längere Zeit nicht zur Verfügung stehen. Nach dem Horrorfoul des Schweizers Sven Andrighetto, als er vom Eis transportiert werden musste, ist er mittlerweile wieder ins einer Heimat angekommen. Erste Untersuchungen gaben nun Aufschluss über die Schwere der Verletzung.

Die Diagnose lautet Riss eines Bandes im Knie, also kein doppelter Bänderriss. Auch eine OP erspart sich Strong, der jedoch rund zehn Wochen der Saisonvorbereitung verpassen wird.

Pic: fodo.media/Harald Dostal

To Top
error: Content is protected !!