All for Joomla All for Webmasters
International

WM2018: Nach zweitem Erfolg über Kanada – USA jubelt über Bronze

Die USA konnte sich im Duell mit Kanada die Bronzemedaille sichern. Damit behielten die US-Boys auch im zweiten Duell mit dem Erzrivalen die Oberhand.

Die USA präsentierte sich über weite Phasen der Partie als die hungrigere Mannschaft. Im ersten Drittel hielten die Goalies Keith Kinkaid und Curtis McElhinney ihre Kästen noch sauber, im zweiten Abschnitt schrieb New York Rangers Stürmer Chris Kreider zum 1:0 an. Die USA nützte die fehlende Disziplin der Ahornblätter und verwertete eine Überzahlmöglichkeit. Noch vor der zweiten Pausensirene konnte Verteidiger Marc-Edouard Vlasic den Spielstand egalisieren. Im letzten Abschnitt hatte Kanada den besseren Start, man konnte daraus aber kein Kapital schlagen und so waren es erneut die USA, die trafen. Nick Bonino war nach einem Rebound zur Stelle und schob ins leere Tor ein. Treffer ins leere Tor von Anders Lee und Kreider sorgten für den 4:1 Endstand.

Für die USA war es die siebente Bronzemedaille ihrer GEschichte – die erste seit dem Jahr 2015. Für Kanada gab es zum ersten Mal seit 2014 keine Medaille.

IIHF Weltmeisterschaft 2018 – Bronze Medal Game
USA : Kanada – 4:1 (0:0|1:1|3:0)
Tore:
1:0 Kreider (27./PP)
1:1 Vlasic (39.)
2:1 Bonino (54./PP)
3:1 Lee (58./EN)
4:1 Kreider (59./EN)

www.hockey-news.info , www.crossed-flag-pins.com

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!