All for Joomla All for Webmasters
International

WM2018: Schweden gibt gegen Slowakei ersten Punkt ab!

Den ersten Punktverlust mussten die bisher makellosen Schweden bei dieser WM hinnehmen. Gegen die Slowakei setzten sich die „Tre Kronors“ erst in Overtime mit 4:3 durch.

Nach überstandener Unterzahl schlugen die Slowaken in der elften Spielminute erstmals zu und gingen durch Tomas Jurco in Front. Doch der Ausgleich der Schweden ließ nicht lange auf sich warten, Everberg netzte in der 16. Minute ein. Dem nicht genug unterstrichen die Schweden ihre klare Überlegenheit im Startdrittel (21 Torschüsse!) noch vor der Pause mit der 2:1 Führung durch Gustav Nyquist.

Im Mittelabschnitt dauerte es keine fünf Minute, ehe de la Rose auf 3:1 für den Favoriten stellte, alles schien seinen Lauf zu nehmen. Doch dann stellten die Schweden ihr Spiel ein und die Slowaken nahmen diese Einladung an und erzielen kurz vor der zweiten Pause in Unterzahl den Anschluss zum 2:3 durch Daloga. Im Schlussabschnitt erhöhten die Slowaken nochmal den Druck und wurden belohnt. Nagy war es der den alles andere als unverdienten Ausgleich in der 47. Besorgte.

Dieser Spielstand hielt bis zur Schlusssirene, eine Overtime sollte die Entscheidung bringen und tat es auch. Eine Strafe gegen den Unterzahltorschützen Daloga wegen Hakens brachte den Schweden eine Überzahl und diese nutzten das Powerplay durch Mika Zibanejad zum Gamewinner 42 Sekunden vor der Schlusssirene.

Damit bleibt Schweden weiter an der Spitze der Gruppe A, während die Slowakei mit dem Punktgewinn noch Chancen auf das Viertelfinale hat. Doch nun wartet Russland…

IIHF Weltmeisterschaft 2018 – Gruppe A

Slowakei – Schweden 3:4 n.V. (1:2|1:1|1:0|0:1)
Tore:
1:0 Jurco (11.)
1:1 Everberg (16.)
1:2 Nyquist (19.)
1:3 De la Rose (25.)
2:2 Daloga (37./SH)
3:3 Nagy (47.)
3:4 Zibanejad (65./PP)

www.hockey-news.info , www.crossed-flag-pins.com

To Top
error: Content is protected !!