All for Joomla All for Webmasters
DEB

WM21: DEB-Auswahl mit Niederlage gegen Kasachstan

Deutschland musste bei den Titelkämpfen von Riga die erste Niederlage hinnehmen. Nach dem Erfolg gegen Kanada folgte gegen Kasachstan eine unerwartete Niederlage.

Die Kasachen gingen durch Alexander Shin mit 1:0 in Führung, Deutschland schlug aber durch Tore von Tom Kühnhackl und Markus Eisenschmid zurück. Ein Treffer von Matthias Plachta wurde von den Referees „overruled“. Kasachstan gelang zu Beginn des Schlussabschnitts der Ausgleich, als Roman Starchenko einen Penalty verwandelte, den Siegtreffer steuerte Pavel Akolzin in Minute 56 bei.

Die DEB-Auswahl liegt mit neun Punkten aus vier Spielen weiterhin auf Platz 1 der Gruppe B, Lettland und Finnland könnten mit Erfolgen aber vorbeiziehen. Die nächste Partie steigt am 29.Mai gegen Finnland.

IIHF Weltmeisterschaft – Gruppe B
Kasachstan : Deutschland – 3:2 (0:0|1:2|2:0)
Tore:
1:0 Shin (27.), 1:1 Kühnhackl (30.), 1:2 Eisenschmid (35./PP), 2:2 Starchenko (41./PS). 3:2 Akolzin (56.)

www.hockey-news.info , Bild: City-Press GmbH

To Top
error: Content is protected !!