All for Joomla All for Webmasters
International

WM21: Tag 9 – Nächste Niederlage für Deutschland, Kasachstan demontiert Italien

Finnland konnte sich in der Gruppe B durch einen knappen Erfolg über Deutschland an der Tabellenspitze behaupten. Kasachstan sorgte gegen Italien für den höchsten Sieg des bisherigen Turniers.

Tschechien hatte mit Großbritannien keine Probleme und setzte sich deutlich mit 6:1 durch. Der ehemalige Znojmo-Verteidiger Libor Sulak zeigte mit zwei Toren auf. Zeitgleich setzte es für Italien gegen Kasachstan eine bittere 3:11 Niederlage. Roman Starchenko lieferte mit zwei Toren und drei Vorlagen eine starke Partie ab. Die Kasachen nutzten fünf ihrer zehn Powerplays und liegen nach dem dritten Erfolg auf dem dritten Tabellenplatz der Gruppe B.

In den Nachmittagsspielen duellierten sich die Schweiz und Russland, sowie Norwegen mit den USA. Die russische Auswahl setzte sich in einer hart umkämpften Partie durch – der erste Treffer fiel erst in Minute 36, Sergei Tolchinsky steuerte zwei Tore zum 4:1 Erfolg bei. Die USA hatte mit Norwegen mehr Mühe als erwartet. Henrik Haukeland entschärfte 25 der 27 US-Torschüsse, Norwegen kam kurz vor dem Ende durch einen Treffer von Ken-Andre Olimb auf 1:2 heran – das sollte am Ende auch der Endstand sein. Mit zwölf Punkten aus fünf Spielen sind die US-Boys klar auf Viertelfinal-Kurs.

Am Abend setzte sich Finnland denkbar knapp mit 2:1 gegen Deutschland durch. Finnland war aber über weite Strecken die etwas bessere Mannschaft, was sich auch in der Schussstatistik mit 26:13 niederschlug. Durch die zweite Niederlage in Folge liegt die DEB-Auswahl nur mehr auf Tabellenplatz 4, Gastgeber Lettland lauert nur einen Punkt dahinter. Parallel setzten sich die Slowaken mit 2:0 gegen Dänemark durch. Netminder Julius Hudacek entschärfte alle Torschüsse der Dänen.

IIHF Weltmeisterschaft – Gruppe A
Tschechien : Großbritannien – 6:1 (1:0|3:1|2:0)
Tore:
1:0 Klok (9.), 2:0 Hronek (21.), 3:0 Sulak (25.), 4:0 Chytil (33.), 4:1 Myers (40./PP), 5:1 Lenc (52.), 6:1 Sulak (58.)

Schweiz : Russland – 1:4 (0:0|0:1|1:3)
Tore:
0:1 Burdasov (36./PP), 1:1 Hischier (49.), 1:2 Karnaukhov (51.), 1:3 Tolchinsky (53.), 1:4 Tolchinsky (60./EN)

Slowakei : Dänemark – 2:0 (0:0|0:0|2:0)
Tore:
1:0 Cehlarik (48.), 2:0 Janosik (53.)

IIHF Weltmeisterschaft – Gruppe B
Italien : Kasachstan – 3:11 (0:1|1:2|2:8)
Tore:
0:1 Starchenko (3./PP), 1:1 Miceli (25.), 1:2 Petukhov (33.), 1:3 Rymarev (35.), 1:4 Mikhailis (42./PP), 2:4 Hochkofler (42.), 2:5 Valk (47./PP), 2:6 Likhotnikov (48.), 2:7 Likhotnikov (50.), 3:7 Petan (51.), 3:8 Panyukov (55.), 3:9 Starchenko (57./PP), 3:10 Svedberg (58.), 3:11 Shalapov (60./PP)

Norwegen : USA – 1:2 (0:1|0:1|1:0)
Tore:
0:1 Garland (11./PP), 0:2 Thompson (28.), 1:2 Olimb (55.)

Deutschland : Finnland – 1:2 (0:1|1:0|0:1)
Tore:
0:1 Lundell (7./PP), 1:1 Holzer (28.), 1:2 Ruotsalainen (52.)

www.hockey-news.info , Bild: City-Press GmbH

n1bet
paripesapartners
To Top
error: Content is protected !!