All for Joomla All for Webmasters
International

WM22: Tag 2 – Kanter-, Favoriten- und Last-Minute- Siege!

Tag zwei bei der Eishockey WM in Finnland ist Geschichte. Dänemark deklassiert Kasachstan, Schweiz und Tschechien feiern ungefährdete Favoritensiege, Finnland holt sich spät den Sieg und Deutschland schreibt im Turnier an.

Dänemark : Kasachstan
Die Dänen überrollten Kasachstan im ersten Spiel dieses Turniers. Joachim Blichfeld von den San Jose Barracuda erzielte einen Hattrick beim 9:1 Sieg. KAC Goalie Sebastian Dahm fehlten gerade mal 83 Sekunden auf ein Shut-Out.

Schweiz : Italien
Die Schweizer legten schon im ersten Drittel den Grundstein zum ungefährdeten Sieg gegen Italien. Jonas Siegenthaler steuerte drei Assists bei. Andreas Bernard im Tor der Italiener bekam 47 Schüsse ab und musste fünf Mal hinter sich greifen.

Tschechien : Großbritannien
Tschechien lies zum Auftakt nichts anbrennen und gewann problemlos mit 5:1 gegen Großbritannien. Man of the Match war der erst 21-jährige Matej Blümel mit zwei Toren und einem Assist. Roman Cervenka bereitete drei Treffer vor.

Lettland : Finnland
Die Gastgeber hatten mit Lettland alle Hände voll zu tun und lagen bis zur Halbzeit auch mit 0:1 zurück. Das Game-Winning-Goal gelang schlussendlich erst in der 58. Minute durch Nashville-Stürmer Mikael Granlund, der auch den Ausgleich vorbereitet hatte.

Slowakei : Deutschland
Obwohl die Slowaken ein deutliches Übergewicht in der Torschussstatistik aufweisen konnten, holten sich die Deutschen den Sieg. Plachta und Pföderl brachten ihr Team mit 2:0 in Front, Pospisil schaffte den Anschluss, mehr wollte den Slowaken aber heute nicht gelingen. Seattle Goalie Grubauer erwischte einen bärenstarken Tag und sicherte Deutschland den Sieg.

85. Eishockey-Weltmeisterschaft | Tampere/Helsinki

Gruppe A
Dänemark : Kasachstan – 9:1 (3:0|4:0|2:1)
Tore: 1:0 Björkstrand P. (3.), 2:0 Scheel (4.), 3:0 Blichfeld (5./PP), 4:0 Storm (23./PP), 5:0 Jakobsen (27.), 6:0 Blichfeld (30./PP), 7:0 Larsen (40.), 8:0 Regin (41.), 9:0 Blichfeld (51./PP), 9:1 Savitsky (59./SH)

Schweiz : Italien – 5:2 (3:0|1:0|1:2)
Tore: 1:0 Malgin (1.), 2:0 Thürkauf (18.), 3:0 Ambühl (20.), 4:0 Thürkauf (27.), 4:1 Glira (49.), 5:1 Hischier (59.), 5:2 Hannoun (59./PP)

Slowakei : Deutschland – 1:2 (0:0|1:2|0:0)
Tore: 0:1 Plachta (22.), 0:2 Pföderl (27.), 1:2 Pospisil (32.)

Gruppe B
Schweden : Österreich – 3:1 (2:1|1:0|0:0)
Tore: 1:0 Kellman (3.), 2:0 Friberg (17.), 2:1 Schneider (20.), 3:1 Nordström (33.)

Tschechien : Großbritannien – 5:1 (0:0|2:0|3:1)
Tore: 1:0 Blümel (28.), 2:0 Flek (33.), 3:0 Jiricek (42./PP), 4:0 Cernoch (47.), 5:0 Blümel (49.), 5:1 Lake (51.)

Lettland : Finnland – 1:2 (1:0|0:1|0:1)
Tore: 1:0 Balcers (9.), 1:1 Manninen (31./PP), 1:2 Granlund (58.)

hockey-news.info , Bild: Roopeank, CC BY-SA 4.0  via Wikimedia Commons

bet365
To Top
error: Content is protected !!