All for Joomla All for Webmasters
International

WM22-Tag 4: Der Gastgeber siegt souverän – auch Deutschland erfolgreich

An Tag vier der Eishockey-Weltmeisterschaft erkämpfte sich Lettland drei Punkte gegen Norwegen. Kanada und Finnland rauschen weiterhin unbeirrt durch das Turnier und auch die deutsche Auswahl holte sich den Sieg gegen Frankreich.

Lettland : Norwegen
Ein knappes Spiel gab es heute zwischen Lettland und Norwegen. Die Letten zeigten sich als effizienteres Team und waren auch stets in Front. Obwohl Norwegen mehr Spielanteile und auch mehr Torschüsse hatte, verzweifelte man am Ende am groß aufspielenden Elvis Merzlikins im Tor der Letten.

Slowakei : Kanada
Die Kanadier begannen zaghaft und gingen mit einem 1:1 Unentschieden in die erste Pause. Danach übernahm der bisher groß aufspielende Pierre-Luc Dubois das Heft in die Hand und stellte die Weichen auf Sieg. Sein Doppelschlag im Mitteldrittel war spielentscheiden. Am Ende holten sich die Ahornblätter einen ungefährdeten 5:1 Sieg.

Finnland : USA
Der Gastgeber aus Finnland spielte eine bärenstarke Partie und unterstreicht die Ambitionen um den Titel mitspielen zu wollen. Granlund brachte sein Team im ersten Drittel in Front, im Mittelabschnitt schlugen die Finnen gleich drei Mal zu. Ein effizientes Powerplay gepaart mit einer starken Defensivleistung führten zum ungefährdeten 4:1 Sieg gegen die USA.

Frankreich : Deutschland
Deutschland startete sehr gut in dieses Spiel und nützte nach zwei Spielminuten ein Powerplay zur Führung aus. Frankreis NHL-Stürmer Texier glich die Partie aus, ehe Ehl die Deutschen wieder in Front brachte. Im Mitteldrittel glich Gallet aus, das Spiel stand somit auf Messers Schneide. Ein Tor von Pföderl im letzten Drittel brachte schlussendlich auch die Entscheidung und den verdienten Sieg für Deutschland.

85. Eishockey-Weltmeisterschaft | Tampere/Helsinki

Gruppe A
Slowakei : Kanada – 1:5 (1:1|0:2|0:2)
Tore: 0:1 Lowry (11.), 1:1 Takac (13./PP), 1:2 Dubois (27./PP), 1:3 Dubois (38.), 1:4 Sillinger (42.), 1:5 Geekie (52.)

Frankreich : Deutschland – 2:3 (1:2|1:0|0:1)
Tore: 0:1 Fischbuch (3./PP), 1:1 Texier (15./PP), 1:2 Ehl (18.), 2:2 Gallet (32.), Pföderl (46.)

Gruppe B
Lettland : Norwegen – 3:2 (1:1|2:0|0:1)
Tore: 1:0 Abols (15.), 1:1 Rosseli Olsen (19.), 2:1 Jelisejevs (28./PP), 3:1 Burkarts (34.), 3:2 Krogdahl (48.)

Finnland : USA – 4:1 (1:0|3:0|0:1)
Tore: 1:0 Granlund (18./PP), 2:0 Filppula (25./PP), 3:0 Manninen (26./PP), 4:0 Lehtonen (31.), 4:1 Galchenyuk (59.)

www.hockey-news.info, Bild: Aleksi Stenberg, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons

To Top
error: Content is protected !!