International

330-facher EBEL-Crack beendet seine Karriere!

Mit 36 Jahren und insgesamt drei Meistertiteln auf EBEL-Niveau beendet der Vorarlberger Martin Mairitsch seine Karriere.

Er feierte 2005/06 sein Debüt auf höchster Ebene, damals schnürte er für den EC Salzburg seine Skates – mit den Mozartstädtern bejubelte der Stürmer zwei Titel. 2010/11 folgte der Wechsel zu den Black Wings Linz, mit denen er sich 2011/12 zum Meister krönen durfte.

Nach zwei Jahren bei den Dornbirn Bulldogs „verabschiedete“ sich Mairitsch in den Unterbau und lief zwischen 2015 und 2021 für die VEU Feldkirch in der Alps Hockey League auf. Seine Karriere ließ er in der dritten deutschen Liga, beim EC Lindau ausklingen. Mit 36 Jahren ist für den Hohenemser nun Schluss. Nach insgesamt 330 EBEL-Partien und 84 Punkten, sowie 131 Zählern in 128 Alps-Spielen, hängt Mairitsch seine Skates an den Nagel.

hockey-news.info

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!