All for Joomla All for Webmasters
AHL

AHL: „Multi-point-game“ für Marco Rossi!

Die Iowa Wild befinden sich weiterhin am Ende der Central Division, konnten vergangene Nacht aber einen wichtigen Sieg im Rennen um die Playoffs einfahren. Marco Rossi war dabei einer der Hauptakteure.

Der Feldkircher steurte zum 6:1 Auswärtserfolg bei den Tucson Roadrunners ein Tor und eine Vorlage bei. In Minute 49 fixierte ROssi mit seinem 17. Saisontreffer den Endstand, der Angreifer hält nach 53 Spielen bei 48 Punkten und liegt damit weiterhin auf Platz 1 der internen Scoring-Wertung.

Bereits in der kommenden Nacht geht es für Iowa mit einer weiteren Partie in Tucson weiter, ehe es am Wochenende für zwei Spiele zu den Texas Stars geht. Die Texaner sind genau jenes Team, welches derzeit auf dem letzten Playoff-Platz der Central Division liegt. Fünf Punkte trennen die Wild derzeit von dieses Spot, somit kommt es am Wochenende zu einem richtungsweisenden Showdown.

hockey-news.info , Bild: facebook.com/minnesotawild

bet365
To Top
error: Content is protected !!