All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Der KAC verstärkt sich mit 4.Runden-Draft der Detroit Red Wings!

Der EC-KAC II erhält ab kommender Woche Verstärkung in Form des slowakischen Stürmers Marek Tvrdoň.

Der EC-KAC freut sich, die Verpflichtung des slowakischen Angreifers Marek Tvrdoň bekanntgeben zu können, der zukünftig das Farmteam der Rotjacken in der Alps Hockey League verstärken wird. Der 25-jährige Flügelstürmer repräsentierte sein Heimatland sowohl bei U18- als auch U20-Weltmeisterschaften, dazwischen, im Jahr 2011, wurde er in der vierten Runde des NHL-Drafts von den Detroit Red Wings ausgewählt. Den Sprung in die beste Liga der Welt schaffte Tvrdoň jedoch nicht ganz, nach drei Juniorenjahren in der WHL pendelte er in den Jahren von 2013 bis 2017 zwischen AHL (35 Scorerpunkte in 66 Spielen) und ECHL (70 Zähler in 90 Einsätzen). Seinen Lebenslauf zieren außerdem Stationen in der KHL, der slowakischen Extraliga und der britischen EIHL, zuletzt lief er für den kasachischen Klub Saryarka Karaganda auf.

Nun verstärkt der Stürmer das Farmteam des EC-KAC, das in der Alps Hockey League nach acht Runden und einem Sieg auf dem 16. und vorletzten Tabellenplatz liegt. Marek Tvrdoň landet bereits am Freitagabend in Klagenfurt, sein Debüt bei den jungen Rotjacken ist für kommende Woche vorgesehen. Der AHL-Vertrag des Slowaken läuft bis zum Ende der Saison 2018/19 und beinhaltet eine beiderseitige Probezeit über einen Monat.

Sportmanager Johannes Reichel: „In unserem Farmteam fehlten in den vergangenen Wochen zahlreiche Schlüsselspieler verletzungsbedingt, daher waren auch die Ergebnisse nicht sehr erfreulich. Mit der Verpflichtung von Marek Tvrdoň möchten wir die Mannschaft um einen erfahrenen Spieler, an dem sich unsere junge Garde orientieren kann, verstärken. Er soll unseren nachrückenden Cracks eine Stütze auf ihrem Weg ins Profieishockey sein.“

www.kac.at, Pic: EC Red Bull Salzburg

To Top
error: Content is protected !!