AlpsHL

AlpsHL: Der neue Arbeitgeber von Moritz Matzka steht fest!

Die EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel geben ihren ersten Neuzugang für die Saison 2023/2024 bekannt. Mit Moritz Matzka bekommt die Defensive der Tiroler namhafte Verstärkung.
 
Adler lotsen Moritz Matzka in die Gamsstadt
Moritz Matzka schnürt sich seine Skates künftig in der Gamsstadt und unterschreibt beim KEC einen 1-Jahres-Vertrag. Der 25-jährige Verteidiger stand in den vergangenen drei Spielzeiten in Vorarlberg für den EC Bregenzerwald sowie für den damaligen ICE-Klub Dornbirn Bulldogs auf dem Eis. Zuvor sammelte der Linksschütze bereits mehrjährige Oberhaus-Erfahrung bei den Black Wings Linz und striff sich bei den Oberösterreichern 159-Mal das Trikot in der ersten Liga. Ehe die Karriere in Österreich fahrt aufnahm, streifte sich der Defender in Übersee die Trikots von Las Vegas Storm, Okanagan Hockey Europe und den Sputh Shore Kings über. Nun soll Matzka die Verteidigung in der Gamsstadt mit all seiner Erfahrung stabilisieren und stärken.

Moritz Matzka, Neuzugang KEC: „Die Adler Kitzbühel sind ein sehr ambitionierter Verein, der es mit jedem Gegner aufnehmen kann. Das war für mich definitiv ein wichtiger Punkt, wollte ich in einer Mannschaft spielen, die nicht nur konkurrenzfähig ist, sondern auch die Playoffs als Mindestziel anvisiert. Auch Cheftrainer Marco Pewal hatte Einfluss auf meine Entscheidung. Denn Marco ist ein Trainer, der nicht nur mir persönlich, sondern auch dem ganzen Team helfen kann. Da ich bereits einige Spieler in der Mannschaft kenne und die Gespräche mit den Verantwortlichen äußerst positiv waren, war es für mich nicht sonderlich schwer, meine Unterschrift in Kitzbühel zu setzen. Der Plan, der in Kitzbühel verfolgt wird, ist sehr überzeugend.“

Willi Wetzl, Sportdirektor KEC: „Mit Moritz Matzka haben wir einen der besten österreichischen Verteidiger verpflichtet. Seine vorbildhafte und professionelle Einstellung wird uns auf dem Eis sicherlich weiterhelfen. Genau solche Spieler suchen wir in Kitzbühel.“

Marco Pewal, Headcoach KEC: „Ich bin sehr froh, dass es mit der Verpflichtung von Moritz geklappt hat. Ich bin davon überzeugt, dass er uns mit seiner Spielweise mehr defensive Stabilität geben wird. Eisläuferisch ist er sehr, sehr stark und das passt perfekt zu unserem aggressiven Spielstil. Auch in der Offensive hat er Qualitäten, die wie benötigen. Charakterlich ist er tadellos und auch die Einstellung passt zu uns nach Kitzbühel. Ein absoluter Wunschspieler von mir, auf den wir uns alle freuen dürfen.“

www.dieadler.at

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!