All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Ein neuer Verein klopft an die Tür zur AlpsHL!

Am gestrigen Donnerstag holte der HC Unterland Cavaliers gegen den HC Fiemme erstmals den italienischen Zweitligameistertitel. Nun möchte man in die AlpsHL!

Nach der Hauptrunde noch auf Rang 4, kamen die Unterland Cavaliers im Laufe der Saison immer besser in Schwung und rechtzeitig zum Finish in Topform.

Der 2019 aus einer Fusion des HC Neumarkt mit dem SC Auer Ora hervorgegangene Verein setzte sich in der IHL-Finalserie mit 4:2 Siegen gegen Fiemme durch und holte den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte.

Nun will man noch höher hinaus. Nachdem man schon die letzten beiden Saisonen den italienischen Pokal gewann, hat man nun große Zukunftspläne und will in die AlpsHL.

„Als Meister steht es uns jetzt zu, in die Alps Hockey League aufzusteigen. Wir haben den Antrag gestellt. Noch ist aber nichts entschieden“, sagte Präsident Gerd Großgasteiger gegenüber „Sportnews.bz“.

Gut möglich also, dass bald ein weiterer italienisches Team in die AlpsHL einsteigt. Wie man feiert weiß man bei den Südtirolern, wie folgendes Video belegt:

Pic: www.facebook.com/hockeyunterlandcavaliers, Video: sportnews.bz

bet365
To Top
error: Content is protected !!