All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Eisbären präsentieren schwedischen Neuzugang

Ein weiteres Mal in dieser Woche haben die EK Zeller Eisbären heute am Transfermarkt zugeschlagen. Mit Mans Hansson haben die Zeller nun einen Ersatz für Fredrik Widen gefunden, mit welchen der Vertrag kürzlich aufgelöst wurde.

Schon früh lernte der heute 20-jährige Mans bei seinem Heimatverein dem IF Malmö Redhawks das Eishockeyspielen. In seiner ersten Saison im U16-Team der Redhawks legte Hansson in 26 Spielen fünf Mal die Scheibe in die Maschen und sorgte so für 12 Punkte. Nach einigen weiteren Jahren in der drittgrößten schwedischen Stadt, in welchen er mit seinem Team in der ersten und zweiten Liga präsent war, wechselte er 2017/2018 auf Leihbasis zum Kristianstads IK. Schnell fand er sich in der schwedischen Division1 zurecht und sorgte dort für sein bisheriges Karrierehighlight. In 38 Partien im Grunddurchgang erarbeitete sich Mans 32 Punkte und bekam dafür den Titel des Spielers mit den meisten Punkten (U20). Nach einem Abstecher in die zweite Liga zum IK Oskarshamn war Mans auch in der laufenden Saison bei dem Kristianstads IK unter Vertrag. In 18 Spielen sorgte der Verteidiger für zwei Tore und sieben Assists!

„Hansson erwarten wir bereits morgen in Zell am See. So wie es aktuell aussieht wird er gegen Asiago einsatzbereit sein! Für uns eine weitere wichtige Verpflichtung, um unseren Kader kontinuierlich zu stärken und den Kurs in Richtung Playoffs zu halten!“, so der Eisbären-Vorstand rund um Obmann Manfred Pfeiffenberger unisono!

www.ek-zellereisbaeren.at , Bild: EK Zell am See

To Top
error: Content is protected !!