All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL-Finals: Morgen startet die Finalserie – Alle Infos zu Spiel 1:

Am Dienstag startet in Ljubljana die Finalserie der diesjährigen Alps Hockey League. Dabei trifft Titelverteidiger HK SZ Olimpija Ljubljana auf den AHL-Champion von 2018, Migross Supermercati Asiago Hockey.

Beide Teams stehen sich erstmals in den Playoffs gegenüber. In dieser Saison duellierten sich beide Teams zwei Mal in der Regular Season. Dabei feierte die Heimmannschaft jeweils einen deutlichen Sieg. Insgesamt führt Ljubljana im H2H allerdings klar mit 8:2. Spiel eins der „best-of-5“-Serie gibt es live auf hokejtv.si zu sehen.

Di, 20.04.2021, 20:00 Uhr: HK SZ Olimpija Ljubljana – Migross Supermercati Asiago Hockey
Referees: LESNIAK, PAHOR, Bergant, Snoj. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Der HK SZ Olimpija Ljubljana und Migross Supermercati Asiago Hockey stehen einander im Finale der Alps Hockey League 2021 gegenüber. Beide Teams konnten die internationale Meisterschaft bereits je einmal gewinnen. Ljubljana setzte sich in der Saison 2018/19 im Finale gegen den HC Pustertal Wölfe mit 4:3 durch. Ebenso erst im Entscheidungsspiel konnte Asiago in der Saison 2017/18 den Titel erringen. Damaliger Gegner waren die Rittner Buam. In der Spielzeit 2016/17 mussten sich die Italiener im Endspiel Ritten noch mit 1:4 geschlagen geben. Das diesjährige Finale wird im Modus „best-of-5“ gespielt. Ljubljana startet mit einem Heimspiel, da sie die Regular Season auf Platz eins und somit vor Asiago beendeten, die nach dem Grunddurchgang den vierten Platz belegten.

In dieser Saison standen sich beide Teams bereits zwei Mal gegenüber. Das Heimteam feierte jeweils einen klaren Sieg. Ljubljana setzte sich zuhause mit 4:1 durch, Asiago war in heimischer Halle mit 5:2 siegreich. Insgesamt hat der AHL-Titelverteidiger im H2H allerdings klar die Nase vorne. Acht der zehn Duelle konnte HKO für sich entscheiden. In den Playoffs standen sich beide Teams noch nie gegenüber.

Mit acht Toren ist Alex Frei (ASH) aktuell Top-Torschütze der Playoffs. Der 27-jährige Linksaußen erzielte alleine fünf Tore in der Halbfinalserie gegen HDD SIJ Acroni Jesenice. Mit zwölf Punkten ist der fünffache italienische Meister zudem aktuell der zweitbeste Scorer der Playoffs. Zum Auftakt der Finalserie wird Frei allerdings fehlen. Eine Verletzung, die er sich im fünften Spiel der Halbfinalserie gegen Jesenice zugezogen hat, verhindert einen Einsatz des 25-fachen italienischen Nationalspielers.

Spieltermine für Finalserie fixiert
Die Spieltermine für die am Dienstag startende und im Zwei-Tages-Rhythmus ausgetragenen „best-of-5“- sind final bestätigt worden. Alle Spiele werden um 20:00 Uhr beginnen.

DIE FINALTERMINE

www.alps.hockey, Pic: Vito De Romeo

To Top
error: Content is protected !!