AlpsHL

AlpsHL/ÖM: Lustenau legt im Halbfinal-Hinspiel der Staatsmeisterschaften vor!

Nachdem am Mittwoch der EK Die Zeller Eisbären mit einem 5:0-Auswärtssieg bei Titelverteidiger EC Bregenzerwald vorlegte, fuhr Vorjahresfinalist EHC Lustenau Donnerstagabend einen knappen 3:2-Heimerfolg über die Red Bull Hockey Juniors ein. Nachdem die Juniors zunächst zweimal in Führung gehen konnten, fiel der Siegestreffer zugunsten der Vorarlberger in der 29. durch Ryan Hayes. Am Samstag folgen die Rückspiele im Kampf um den Finaleinzug um die Österreichische Staatsmeisterschaft in der Alps Hockey League.

In der laufenden Saison war es der erste Sieg für Lustenau über die Red Bull Juniors. Die Teams starteten furios in die Partie. Die Gäste nutzten gleich zu Spielbeginn ihr erstes Powerplay zur 1:0-Führung. Fünf Minuten später eine erneute Zeitstrafe gegen Lustenau. Kurz vor Ablauf der Strafe erzielt Ryan Hayes in Unterzahl der 1:1-Ausgleich.

Abermals wenige Minuten später bringt Philipp Sinn die Juniors abermals in Führung. Noch vor der Pause gelingt den Gastgebern durch Christopher D´Alvise der Ausgleich, womit Lustenau sich als Meister der Effizienz präsentieren – zwei Tore aus sechs Schüssen, während die Gäste ganze 14 Mal Erik Hanses testeten und der Puck dabei zweimal die Linie überquerte.

Bis Spielende sollten weitere 26 Schüsse hinzukommen, doch jubeln durfte Lustenau. Denn die Vorarlberger die im Vergleich „lediglich“ auf 22 Torschüsse in 60 Minuten kamen, gingen in der 29. Minute durch Ryan Hayes erstmals in Führung und es sollte zugleich das Game Winning Goal sein. 

Erik Hanses sicherte seinem Team den Heimsieg und damit einen kleinen Vorteil für das Rückspiel am Samstag.  

Halbfinale Österreichische Staatsmeisterschaft Alps Hockey League

Modus Best-of-2

Play-Off Hinrunde

EC Bregenzerwald vs. EK Die Zeller Eisbären 0:5 (0:3, 0:2, 0:0)
Mi., 11. Jänner 2023, 19:30 Uhr
Torschützen EK Die Zeller Eisbären: Aleksi Hämäläinen (7. / 10.), Cornelius Kaschnig (18.), Christian Jennes (33.), Philip Putnik (37.)

EHC Lustenau vs. Red Bull Hockey Juniors 3:2 (2:2, 1:0, 0:0)
Do., 12. Jänner 2023, 19:30 Uhr
Torschützen EHC Lustenau: Ryan Hayes (11. / 29.), Christopher D´Alvise (18.)
Torschützen Red Bull Hockey Juniors: Sten Fischer (6.), Philipp Sinn (14.)

Play-Off Rückrunde

Red Bull Hockey Juniors vs. EHC Lustenau
Sa., 14. Jänner 2023, 19:15 Uhr

EK Die Zeller Eisbären vs. EC Bregenzerwald
Sa., 14. Jänner 2023, 19:30 Uhr

www.eishockey.at, Bild: EHC Lustenau, Andi Fitz

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!