All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Alle Ergebnisse des Testspiel-Wochenendes:

Dreizehn Preseason Spiele haben am vergangenen Wochenende wieder reichlich Aufschluss zur bevorstehenden Saison in der Alps Hockey League gegeben. Die Wipptal Broncos Weihenstephan unterlagen bei ihrem ersten Test den Tölzer Löwen 3:5. Die Red Bull Hockey Juniors beendeten den Junior Club World Cup am vierten Platz.  Mailand und Asiago gaben weitere Updates zu ihrem Kader bekannt.

EC „Die Adler“ Kitzbühel unterlagen jeweils bei ihren ersten beiden Heimtestspielen
Der EC „Die Adler“ Kitzbühel hat vor heimischem Publikum zwei Testspielniederlagen erlitten. Vor rund 500 Zusehern unterlagen „Die Adler“ dem deutschen Gast Starbulls Rosenheim mit 1:4. Die Entscheidung gegen den DEL2-Aufsteiger fiel im Mitteldrittel, als Kitzbühel eine 1:0-Führung sukzessive aus der Hand gab. Zwei Tage später verschlief der AHL-Klub gegen die Eisbären Regensburg das Startdrittel, lag rasch mit 0:3 zurück und konnte dem Spiel keine entscheidende Wende mehr geben.

Red Bull Hockey Juniors beenden Junior Club World Cup am vierten Platz
Red Bull Hockey Juniors hat beim prestigeträchtigen Junior Club World Cup in Sochi schlussendlich den vierten Platz erreicht. Nach zwei Siegen in der Gruppenphase, trafen die Juniors im Semifinale auf den regierenden MHL-Champion Loko Yaroslavl aus Russland.  Nach gutem Spiel mussten sich die Salzburger schlussendlich mit 2:8 geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei hieß der Gegner Ottawa Capitals. Das AHL-Team musste spät den Ausgleich zum 1:1 hinnehmen und verlor am Ende im Penaltyschießen.

Viele Tore an den weiteren Schauplätzen
Die VEU Feldkirch und der EC Bregenzerwald haben am Wochenende jeweils in Highscore-Spielen die Oberhand behalten. Die VEU feierte gegen das Schweizer Team EC Will einen 7:6-Sieg. Nach einem starken Start machten defensive Probleme ein klareres Ergebnis zunichte. Die „Wälder“ drehten gegen EHC Basel (SUI) einen frühen 0:2-Rückstand und gewannen am Ende – mit vier Toren im Mitteldrittel – verdient mit 7:5. Der EC-KAC II unterlag den Heilbronner Falken (DEL2) ohne Torerfolg mit 0:10. HC Fassa Falcons und Sportivi Ghiaccio Cortina Hafro standen sich in der laufenden Preseason zum bereits zweiten Mal gegenüber. Erneut setzte sich Cortina – diesmal weniger klar – mit 4:3 durch. Der HC Pustertal feierte indes einen klaren 6:2-Erfolg über die Kaufbeuren Jockers. Die „Wölfe“ imponierten vor allem im Überzahl-Spiel. Die Wipptal Broncos Weihenstephan eröffneten ihre Vorbereitungs-Kampagne mit einer 3:5-Niederlage gegen die Tölzer Löwen.

HK SZ Olimpija verliert Finalspiel bei Turnier in Bled
Der HK SZ Olimpija hat ein internationales Turnier in Bled, Slowenien, am zweiten Platz beendet. Im Semifinale setzte sich Laibach gegen AHL-Konkurrent HDD SIJ Acroni Jesenice ohne Gegentreffer mit 2:0 durch. Im sonntägigen Finale forderten die Slowenen mit Medvescak Zagreb ein Team aus der Erste Bank Eishockey Liga zum Duell. Gegen die „Bären“ verlief der Großteil des Spiels ausgeglichen, erst in den Schlussminuten musste HK SZ Olimpija drei weitere Tore hinnehmen und verlor schlussendlich mit 2:6. Jesenice zog am Sonntag gegen HC Energie Karlovy Vary nach Verlängerung den Kürzeren und musste eine 1:2-Niederlage einstecken.

Mailand und Asiago verlängern mit weiteren Spielern
Hockey Milano Rossoblu hat den Vertrag mit Stefan Ilic verlängert. Der 28-jährige Serbe startet in sein drittes Jahr für die Mailänder. Bislang absolvierte der serbische Nationalteamspieler für die Italiener 86 Spiele und kam auf gesamt 47 Punkte. Migross Supermercati Asiago Hockey haben Marek Vankus und Andrea Longhini aus dem Nachwuchs hochgezogen und auch den Vertrag mit Jozef Voltin (1G/2A in 40 Spielen) verlängert.

Ergebnisse und kommende Termine in der AHL Preseason:

Fr, 24.08.2018, 19:30: EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel – Starbulls Rosenheim 1:4 (1:0, 0:4, 0:0)
Fr, 24.08.2018: Heilbronner Falken (GER) – EC-KAC II 10:0 (5:0, 3:0, 2:0)
Fr, 24.08.2018, 21:00: HC Fassa Falcons – Sportivi Ghiaccio Cortina Hafro 3:4 (0:1, 1:1, 2:2)

Sa, 25.08.2018, 19:30: FBI VEU Feldkirch – EHC Wil (CH) 7:6
Sa, 25.08.2018, 20:00: EC Bregenzerwald – EHC Basel (CH) 7:5 (2:2, 4:1, 1:2)
Sa, 25.08.2018, 20:00: HDD SIJ Acroni Jesenice – HK SZ Olimpija 0:2 (0:1, 0:0, 0:1)
Sa, 25.08.2018, 18:00: Loko Yaroslavl – Red Bull Hockey Juniors (Junior Club World Cup in Sochi; Semifinale) 8:2 (1:0, 3:0, 4:2)

So, 26.08.2018, 18:30: Kaufbeuren Joker (DEL/2) – HC Pustertal Wölfe 3:6 (1:3, 1:2, 1:1)
So, 26.08.2018, 18:30: EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel – Eisbären Regensburg 3:6 (0:3, 1:2, 2:1)
So, 26.08.2018: HDD SIJ Acroni Jesenice – HC Energie Karlovy Vary 1:2 n.V. (1:0, 0:0, 0:1, 0:1)
So, 26.08.2018: HK SZ Olimpija – Medvescak Zagreb 2:6 (0:1, 2:2, 0:3)
So, 26.08.2018, 19:00: Wipptal Broncos Weihenstephan – Tölzer Löwen (DEL/2) 3:5 (0:2, 1:2, 2:1)
So, 26.08.2018, ab 14:00: Red Bull Hockey Juniors – Ottawa Capitals (Junior Club World Cup in Sochi) 1:2 S.O. (0:0, 0:0, 1:1, 0:0)

Di, 28.08,2018, 20:00: HC Ajoie (CH) – EHC Alge Elastic Lustenau
Di, 28.08.2018, 20:00: GCK Lions (CH) – EC Bregenzerwald
Di, 28.08.2018, 19:30: EK Zeller Eisbären – HC Slovan Usti nad Labem

Mi, 29.08.2018, 19:30: EK Zeller Eisbären – HC Slovan Usti nad Labem
Mi, 29.08.2018, 20:00: HCB Südtirol Alperia – HC Pustertal Wölfe (in Bozen)

Do, 30.08.2018: Vienna Capitals II – EC-KAC II
Do, 30.08.2018, 19:30: Wipptal Broncos Weihenstephan – HDD SIJ Acroni Jesenice

www.erstebankliga.at, (Bild: S.Wassagruba)

To Top
error: Content is protected !!