International

Beendet der Topscorer der Vienna Capitals überraschend seine Karriere?

In der abgelaufenen Saison trumpfte Max Zimmer im Dress der spusu Vienna Capitals auf und war, zusammen mit zwei anderen Cracks, der torgefährlichste Stürmer der Liga. Nun steht aber sogar ein Karriereende im Raum.

Für Zimmer waren die Hauptstädter der erste Arbeitgeber außerhalb Nordamerikas und er schlug gleich voll ein. In 48 Spielen kam der Stürmer auf 28 Tore und 53 Punkte. Mit seinen 28 Volltreffern „teilte“ er sich die Torschützenkrone mit Giordano Finoro (Asiago) und Adam Helewka (HC Innsbruck). In den Playoffs legte der 25-jährige US-Amerikaner nochmal zehn Punkte in nur sieben Spielen nach.

Unklar war seine sportliche Zukunft – und sie bleibt es weiterhin. Wie Bernd Freimüller berichtet, hat Zimmer über den Sommer einige Angebote abgelehnt. Laut seinem Agenten stehe sogar ein Karriereende im Raum.

hockey-news.info , Bild: Foppa Iwan – HC Pustertal

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!