NHL

Bekommt die NHL bald ernsthafte Konkurrenz?

Die NHL zählt zu den großen Liga in der nordamerikanischen Sportszene. Nun könnte man aber Konkurrenz bekommen, die durchaus ernst zu nehmen ist. Einige Spieler und Coaches könnten dann die NHL verlassen.

In der NHL beginnt am kommenden Wochenende der Kampf um den Stanley Cup, wenn die Florida Panthers auf die Edmonton Oilers treffen. Im Hintergrund allerdings wird immer öfter und immer lauter über die sogenannte Major League Hockey gesprochen.

In dieser neu konzeptionierten Liga sollen 16 Teams aus Nordamerika teilnehmen, die Besonderheit dabei ist, dass man 3-gegen-3 am Eis spielt. Die Teams sollen dabei aus  New York, Kalifornien, British Columbia, Saskatchewan, Quebec, Minnesota, Arizona, Missouri, Nebraska, New England, Oklahoma, Ontario, Texas und Florida. Ebenso wie die NHL würden dann in der Major League Hockey auch Teams aus den USA und Kanada aufeinandertreffen.

Im Vordergrund steht natürlich das Medieninteresse, so sollen die Spiele immer zur Prime-Time am Freitag und am Samstag stattfinden. Je zwei Spiele zu á 24 Minuten sind geplant. Bereits im Herbst diesen Jahres soll es losgehen. Wie konkret und wie weit das Projekt ist, beweist auch die Tatsache das es bereits die Website www.majorleaguehockey.com gibt. 

Ähnlich wie in der NHL soll es auch eine Gehaltsobergrenze geben. Diese dürfte bei 30 Millionen Dollar liegen. Jeder Kader umfasst 14 Spieler, somit dürfte die Liga auch finanziell attraktiv sein. Laut dem kanadischen Journalisten Elliotte Friedman, könnten auch derzeit aktive NHL-Cracks in die Liga wechseln.

www.hockey-news.info, Bild: https://www.facebook.com/ottawasenators

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!