All for Joomla All for Webmasters
Augsburger Panther

DEL: Ex-KAC, Linz und HC Innsbruck-Coach ist seinen Job los

Die Augsburger Panther ziehen die Konsequenzen aus dem bisherigen Saisonverlauf und entbinden Cheftrainer Mark Pederson und seinen Assistenten Pierre Beaulieu mit sofortiger Wirkung von ihren Aufgaben.

Die beiden Kanadier übernahmen den PENNY DEL-Club zu Beginn einer Saison, deren bisheriger Verlauf von vielen Holprigkeiten geprägt war. Vor allem zahlreiche Spielausfälle und -verlegungen sorgten dafür, dass die Augsburger Panther nie ihren Rhythmus fanden und nicht konstant ihre Leistung abrufen konnten.

Eine Weiterentwicklung und tabellarische Verbesserung beim aktuell Elften blieb aus. Mit noch 19 verbleibenden Hauptrundenspielen wollen die Verantwortlichen nun einen neuen Impuls setzen, die Mannschaft verstärkt in die Pflicht nehmen und für eine Trendwende sorgen.

Lothar Sigl, geschäftsführender Gesellschafter der Panther zur Personalentscheidung: „Ich möchte mich bei Mark Pederson und Pierre Beaulieu für ihre harte und akribische Arbeit bedanken. Menschlich war das eine schwere Entscheidung, beide haben sich zu 100 % mit unserem Club identifiziert, charakterlich perfekt zu uns gepasst und dem Teamerfolg stets alles untergeordnet. Auch wenn Trainerwechsel während der laufenden Spielzeit in der Clubhistorie selten unser Stil waren, so sehen wir jedoch in dieser Phase der Saison Handlungsbedarf. Wir benötigen dringend Resultate, um schnellstmöglich unsere Ziele zu erreichen. Mark und Pierre wünschen wir für ihre sportliche und private Zukunft nur das Beste.“

Die Präsentation des neuen Trainers folgt in Kürze, noch sind letzte Details zu klären. Der neue Headcoach soll erstmalig beim nächsten Spiel am 13. Februar in Iserlohn hinter der Bande stehen und in dieser Woche seine ersten Trainingseinheiten im Curt-Frenzel-Stadion leiten.

www.aev-panther.de, Pic: foto-dostal.at

bet365
To Top
error: Content is protected !!