All for Joomla All for Webmasters
DEL

EBEL: Sensationstransfer des KAC kurz vor Abschluss!

Die Sensation steht kurz vor dem Abschluss. Wie wir bereits berichteten (Artikel) ist der EC KAC an Nick Petersen von den Eisbären Berlin dran, doch so richtig geglaubt haben an die Realisierung des Transfers nur wenige optimistische. Doch nun könnte es schnell gehen…

Seit ein paar Wochen kursieren die Gerüchte dass der KAC intensiv mit Nick Petersen verhandeln würde. Da war der 28-jährige Stürmer noch im Rennen um die deutsche Meisterschaft. Letztendlich wurde es der Vizemeistertitel, weil Red Bull München zu stark war.

Aber Petersen hat in den Playoff seine Duftmarke hinterlassen, erzielte zehn Tore und gab zwölf Assist, wurde damit zum Playoff-Topscorer der DEL! Einerseits schön andererseits auch ein Hindernis für den KAC. Denn nun wurden auch etliche andere Teams auf den Kanadier aufmerksam, darunter Mannschaften aus der KHL. Und die haben bekanntlich ganz andere finanzielle Mittel als der Rekordmeister aus Klagenfurt. Dennoch soll der KAC kurz vor einer Einigung mit dem aus Quebec stammenden Stürmer stehen. Grund dafür ist dass er Mutter und Tochter in seine neue Heimat mitnehmen möchte und dafür Kärnten vermutlich attraktiver findet als Russland.

Der großgewachsene Stürmer, der an beiden Flügeln einsetzbar ist, tingelte in seiner Nordamerikazeit zwischen ECHL & AHL, kam dann 2013 erstmals nach Europa und spielte durchwegs in Deutschland. Über Schwenningen und Iserlohn landete er 2016 in Berlin und bewies Saison um Saison seine Scorerqualitäten. In insgesamt 278 DEL-Spielen erzielte Petersen 102 Tore und gab 141 Assists.

Diese soll er künftig auch im Rotjacken-Dress beweisen, angeblich soll kommende Woche alles fixiert werden.

Photo: GEPA pictures/ City-Press

To Top
error: Content is protected !!