All for Joomla All for Webmasters
DEL

DEL: Red Bull München verpflichtet Top-Stürmer mit NHL-Vergangenheit!

Der EHC Red Bull München hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der dreimalige deutsche Meister verpflichtete bis Saisonende den kanadischen Stürmer Andrew Ebbett.

Damit reagiert der Klub auf den langfristigen Ausfall seines Angreifers Derek Roy und den Abgang seines Centers Kalle Kossila. Der Finne wurde in der vergangenen Woche von der NHL-Organisation der Toronto Maple Leafs nach Nordamerika zurückbeordert.

Zuletzt spielte Ebbett für den SC Bern in der schweizerischen National League (NL). Zudem hat der 38-Jährige auch 243 NHL-Partien (27 Tore | 47 Assists) sowie 367 AHL-Spiele (115 Tore | 237 Assists) absolviert. Mit der kanadischen Nationalmannschaft gewann Ebbett bei den olympischen Winterspielen 2018 die Bronzemedaille.

„Andrew ist perfekt geeignet, Kossila zu ersetzen. Er bringt viel wertvolle Erfahrung mit und hat mehrfach bewiesen, dass er Gewinnermentalität besitzt. Seine Vergangenheit spricht für sich selbst“, sagt Münchens Trainer Don Jackson. Ebbett selbst freut sich, „auch in diesem Jahr um den Gewinn einer Meisterschaft mitspielen zu können.“ Er habe von allen Seiten „nur Gutes über die Organisation der Red Bulls gehört“ und ist „stolz, Teil des Teams“ sein zu dürfen.

Anaheim, Chicago, Minnesota, Phoenix, Vancouver und Pittsburgh waren die Stationen von Ebbett in der besten Liga der Welt. 2015 wechselte der Linksschütze zum SC Bern in die höchste schweizerische Liga. Für den SCB sammelte er in 253 Partien 211 Scorerpunkte (70 Tore | 141 Assists) und gewann drei Meisterschaften.

Seine Visitenkarte hat Ebbett auch schon bei den Münchnern abgegeben. In der Champions League erzielte er im Herbst 2017 in den beiden Achtelfinalpartien zwischen München und Bern zwei Treffer

www.ecredbulls.com, Pic: Ivanmakarov auf Wikipedia auf Englisch, CC BY-SA 3.0,

To Top
error: Content is protected !!