All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Caps feiern vierten Erfolg in der Zwischenrunde

Die spusu Vienna Capitals bleiben in der Pick Round ungeschlagen. Im 200 Kilometer entfernten Szekesfehervar holten die Bundeshauptstädter einen knappen 2:1 Erfolg. Für die Magyaren war es die vierte Nullnummer der Zwischenrunde.

Die Wiener kontrollierten das Spielgeschehen in den Anfangsminuten und Chris DeSousa kam auch zur ersten Chance. Es dauerte ein paar Minuten, bis auch Caps-Goalie JP Lamoureux bei einem Sarpatki-Schuss eingreifen musste. Kurz darauf musste Emilio Romig auf die Strafbank, Fehervar konnte daraus aber kein Kapital schlagen. Bei gleicher Spielstärke waren die Österreicher das bessere Team, doch auch als Romig ein zweites Mal hinaus musste, verpassten die Hausherren den Abschluss. Somit endete ein schnelles erstes Drittel torlos.

Nach Wiederbeginn gaben Andrew Sarauer und Janos Hari die ersten Schüsse ab, als jedoch Sarauer in die Kühlbox musste, schlugen die Gäste durch Olden (23’) zu. Nur eine Minuten später nutzten die Gäste eine weitere Überzahl, Benjamin Nissner traf nach Holzapfel-Vorlage. Die Ungarn benötigten eine Weile, um sich von diesem Doppelschlag zu erholen. Ein Faustkampf zwischen Harty und Mullen war wie ein Weckruf für die Hausherren, die kurz darauf eine Unterzahl schadlos überstanden. Als dann DeSousa eine Strafe ausfasste, schrieb Tikkanen mit einem Schuss von der blauen Linie an. Die Ungarn kamen in weiterer Folge noch zu einigen Chancen, doch Lamoureux hielt die Führung der Gäste fest.

Im Schlussabschnitt neutralisierten sich die Teams zunächst, die größte Chance vereitelte Fehervar-Goalie Carruth. Beide Seiten ließen Powerplays verstreichen, bis Fehervar das Kommando übernahm. Luttinen, Sofron und Meland vergaben aber die besten Chancen. Carruth verließ zwar noch zweimal das Eis, die Wiener brachten den ersten Auswärtssieg der Saison gegen die Ungarn aber über die Zeit.

Erste Bank Eishockey Liga – Pick Round
Fehervar AV19 : spusu Vienna Capitals – 1:2 (0:0|1:2|0:0)
Tore:
0:1 Olden (23./PP)
0:2 Nissner (24./PP)
1:2 Tikkanen (33./PP)

www.hockey-news.info , www.erstebankliga.at , Bild: PSR/

To Top
error: Content is protected !!