All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Diese Partie gibt’s morgen live in der „Servus Hockey Night“:

Nur noch wenige Partien stehen in der ersten Meisterschaftsphase der Erste Bank Eishockey Liga aus und die Villacher benötigen jeden Punkt, um doch noch in die Top 5 zu rutschen. Die Wiener agieren wiederum seit Wochen in Hochform und schielen sogar auf Platz eins. Das Topspiel am Sonntag zwischen den spusu Vienna Capitals und dem Panaceo VSV ist ab 17:15 Uhr unter servushockeynight.com live und in HD zu sehen.

Treffsichere Wiener, labile Villacher
Vor dem Eröffnungsbully beschäftigt sich die Servus Hockey Night mit der Rückkehr von Capitals-Urgestein Rafael Rotter und wirft einen Blick auf die Scoring Efficiency der Hauptstädter. Weiters wird auf die zwei Gesichter der Adler eingegangen, bei denen regelmäßig starken Vorstellungen schwache folgen.

Peter Filzmaier im Unibet-Talk
In der ersten Drittelpause beehrt Peter Filzmaier den Unibet-Talk. Der prominente Politikwissenschaftler spricht mit dem vierfachen österreichischen Meister Gert Prohaska über sein soeben erschienenes Buch „Atemlos – Meine schönsten Sportgeschichten und was sie mit Politik zu tun haben“ und seinen Zugang zum Eishockey.

Rotter vs. Schiedsrichter
Vor dem Schlussabschnitt thematisiert die Rubrik „10 Jahre Servus Hockey Night“ die Attacke von Rafael Rotter gegen Referee Borut Lešnjak beim Overtime-Sieg gegen Linz am 5. Dezember 2010 und die auslösende Szene für die damalige Kurzschlusshandlung des Capitals-Stürmers.

  • Kommentar: Tim Heiss
  • Tonspur 2: Stadionatmosphäre
  • Experte: Claus Dalpiaz
  • Between the Benches: Gert Prohaska

Die nächste Servus Hockey Night LIVE:
So., 19. Jänner, 17:15 Uhr: Red Bull Salzburg vs. KAC

www.servustv.com, Pic: ECVSV

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!