All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

EBEL: Dornbirn jubelt über den neunten Saisonsieg

Die Bulldogs setzten sich in Szekesfehervar mit 3:1 durch und fuhren somit den neunten Erfolg der Saison ein. Die Magyaren fassten die vierte Niederlage in Serie aus.

Das Tabellenschlusslicht Dornbirn Bulldogs hat sich mit einem 3:1-Auswärtssieg bei Hydro Fehérvár AV19 in der Tabelle bis auf vier Punkte an den Vorletzten Innsbruck herangekämpft. Damit feierten die Vorarlberger nach knapp zwei Jahren und acht Niederlagen in Folge wieder einen Sieg gegen die Ungarn. Ein schöner Konter, abgeschlossen durch Mathias Bau Hansen (8.) gab den Gästen eine Führung nach dem ersten Drittel, die Tomi Körkkö (31.) exakt zur Hälfte der Spielzeit verdoppelte.

Bis zur 43. Minute hielt Juha Järvenpää im Tor der Bulldogs die Null, ehe Csanad Erdely (43.) den Anschlusstreffer schaffte. Doch dann war wieder der Vorarlberger-Schlussmann unüberwindbar, der schlussendlich mit 36 Saves bilanzierte – und den Sieg sicherstellte. Den Schlusspunkt der Partie setzte dann nochmals Körkkö per Empty-Netter.

Erste Bank Eishockey Liga
Hydro Fehervar AV19 : Dornbirner Eishockey Club – 1:3 (0:1|0:1|1:1)

Tore:
0:1 Bau Hansen (8.)
0:2 Körkkö (31.)
1:2 Erdely (43.)
1:3 Körkkö (60./EN)

www.hockey-news.info , www.erstebankliga.at , Bild: Soós Attila

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!